Joshua – Pulev: Vorschau, Quoten & Prognose zum WM-Boxkampf

Sebastian
10.12.2020

Mit dem WM-Titelkampf im Schwergewicht zwischen Anthony Joshua und Kubrat Pulev steht am Samstag (23:00 Uhr MEZ) ein weiteres Highlight im Boxsport binnen nur weniger Wochen auf dem Programm. In London verteidigt der britische Lokalmatador dabei die erst in seinem letzten Kampf von Andy Ruiz Jr. zurückeroberten Weltmeistergürtel der WBA, IBF, WBO und IBO gegen den Pflichtherausforderer aus Bulgarien. In unserer Vorschau haben wir alle wichtigen Infos zum Boxkampf, vergleichen die Quoten der in unserem Wettbonus Vergleich gelisteten Buchmacher für Joshua – Pulev Wetten und wagen eine Prognose.

Verschiebungen sind wir in diesem Jahr hinreichend gewohnt. Der Boxkampf Joshua – Pulev hat jedoch eine noch längere Vorgeschichte, hätte bereits im Herbst 2017 stattfinden sollen. Damals scheiterte das Unterfangen an einer Schulterverletzung von Kubrat Pulev. Drei Jahre später folgte der nächste Versuch. Ursprünglich für April angesetzt, wird der WM-Titelkampf im Schwergewicht nun im Dezember nachgeholt. Und das sogar mit Publikum. Denn 1.000 Boxsport-Fans dürfen in die Wembley Arena.
 


 

Joshua will ein Zeichen setzen

Selten zuvor stand ein mehrfacher Boxweltmeister so unter Druck, seine Qualitäten unter Beweis zu stellen, wie Anthony Joshua. Im Juni 2019 hatte sich AJ bei seiner Premiere in den USA bis auf die Knochen blamiert und gegen den kleinen (und etwas übergewichtigen) Außenseiter Andy Ruiz Junior seine WM-Titel der Verbände WBA, WBO, IBO und IBF durch ein technisches K.o. verloren. Joshua hatte seinen Gegner, der erst kurzfristig für Jarell Miller eingesprungen war, massiv unterschätzt, war mit dem Kopf wohl bereits bei einem möglichen Duell um den Weltmeistertitel der WBC, der ihn zum ersten unumstrittenen Champion seit Lennox Lewis im Jahr 2000 gemacht hätte.

Die Revanche gelang bei einem Rematch in Saudi Arabien noch im Dezember 2019. Es war AJs bislang letzter Kampf. Der 31 Jährige hat nicht nur durch das Nachsitzen wertvolle Zeit verloren, sondern wie so gut wie alle anderen Sportler im Jahr 2020 auch durch eine lange Zwangspause. Nun gilt es freilich den Beweis anzutreten, dass das Ruiz-Debakel für den Olympia-Goldmedaillengewinner von 2012 tatsächlich nur ein Ausrutscher war. Zudem will Anthony Joshua mit einer souveränen Leistung gegen Povetkin auch eine Botschaft an Tyson Fury senden. Er hält seit seinem Sieg über Deontay Wilder den WM-Gürtel des WBC. Das Gipfeltreffen der beiden Briten ist jener Kampf, auf den die Boxwelt wartet. Doch dazu muss Joshua seine Titelsammlung erst verteidigen.
 


 

Zweite WM-Chance für Spätstarter Pulev

Kubrat Pulev war in den Nullerjahren des 21. Jahrhundert zunächst als Unteroffizier der bulgarischen Armee im Amateur Boxsport aktive, ehe er 2009 mit seiner Unterschrift beim früheren deutschen Vorzeigeboxstall Sauerland im Alter von 28 Jahren, und damit vergleichsweise spät, ins Profitum wechselte. Seine Kampfbilanz seither ist beachtlich. Von 29 Fights gewann Pulev 28. Er wurde zwei Mal Europameister der EBU. Seine einzige Niederlage bezog der mittlerweile 39-Jährige gegen Wladimir Klitschko durch ein K.o. in der fünften Runde. Im Duell mit dem Langzeit-Dominator des Schwergewichts wurde Pulev gleich zwei Mal, einmal schon in der ersten Runde und dann in der dritten, angezählt. Das lag an einer sehr offensiven Kampfstrategie, die auch die Provokation des Gegners miteinschloss.

Die deutliche Niederlage im Jahr 2014 war auch insofern schmerzhaft, als es lange Pulevs einzige Chance auf die Weltmeisterschaft geblieben war. Sechs Jahre später geht es nun erneut um exakt jene vier WM-Gürtel, die Klitschko einst hielt und schließlich an Joshua verlor. Bereits 2017, nach dem Sieg über Kevin Johnson, ernannte die IBF Pulev zum Pflichtherausforderer Joshuas. Eine Verletzung des Schultermuskels ließ den Kampf kurzfristig Platzen. Seither hing Kubrat Pulev sozusagen in der Warteschleife und feierte drei weitere Siege. Einen davon gegen Tyson Furys Cousin Hughie Fury, der diesmal einen der Vorkämpfe bestreiten wird. Das lange Warten hat für Pulev nun ein Ende. Nun gilt es, die vielleicht letzte Chance auf die Krönung zu nutzen.
 


 

Zahlen und Fakten zu Joshua – Pulev

  • Zwölf Runden zu je drei Minuten stehen bei diesem WM-Boxkampf im Schwergewicht auf dem Programm
  • Anthony Joshua hat als Profi 23 von 24 Kämpfen gewonnen, 21 durch K.o. (87,5 Prozent)
  • Kubrat Pulev gewann 28 von 29 Kämpfen, allerdings nur die Hälfte davon durch K.o. (48,28 Prozent)

 
WM-Titelkampf im Schwergewicht nach
International Boxing Federation (IBF)
International Boxing Organization (IBO)
World Boxing Association Super (WBA)
World Boxing Organisation (WBO)

Anthony Joshua – Kubrat Pulev
12. Dezember 2020, 23:00 Uhr MEZ
Wembley Arena, London

Anthony Joshua
AJ
Geboren: 15. Oktober 1989 in Watford, Großbritannien
Größe: 198cm
Reichweite: 208cm
Auslage: links
Kämpfe: 23 Siege (22 durch K.o.); 1 Niederlage (1 durch K.o.)

Kubrat Pulev
Cobra
Geboren: 4. Mai 1981 in Sofia, Bulgarien
Größe: 194cm
Reichweite: 202cm
Auslage: links
Kämpfe: 28 Siege (14 durch K.o.); 1 Niederlage (1 durch K.o.)

TV-Übertragung Joshua – Pulev: Wo kann ich den WM-Boxkampf live sehen?
DAZN
 


 

Joshua – Pulev Wetten: Der Quotenvergleich

Verteidigt AJ seine vor einem Jahr zurückeroberten WM-Gürtel? Sorgt Pulev für eine Überraschung gegen den britischen Lokalmatador? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Sie den Quotenvergleich für Wetten auf Anthony Joshua – Kubrat Pulev.

Joshua geht als Favorit der Wettanbieter in den Kampf, ja sogar als sehr eindeutiger Favorit. Im klassischen Zweierweg ist die Quote auf einen Sieg von AJ so niedrig, dass sich eine Wette im Zweierweg im Grunde gar nicht rentiert. Insofern bieten sich die Märkte Sieg durch K.o., technische K.o. oder Disqualifikation bzw. Sieg nach Punkten an.

Bei Sky Bet gibt es einen Quotenboost auf einen Sieg von Anthony Joshua durch K.o., technisches K.o. oder Disqualifikation. Er gilt für alle Kundinnen und Kunden, fällt mit 1.47 aber auch nicht exorbitant hoch aus. Zu finden ist die erhöhte Quote, wenn Sie im Wettprogramm auf den Kampf klicken.

Anmerkung: In dieser Konstellation scheint ein Unentschieden sehr unwahrscheinlich. Daher wurde der Tipp X im Quotenvergleich nicht berücksichtigt.

Joshua vs. Pulev 1 2
bet365 logo Bet365 Bonus 1.10 7.00
bwin logo Bwin Bonus 1.10 6.50
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 1.09 6.60
BildBet Logo BildBet Bonus 1.11 6.50
betway logo Betway Bonus 1.07 7.00
sky bet logo Sky Bet Bonus 1.10 6.50
sportwetten.de logo Sportwetten.de Bonus 1.09 6.40
unibet logo Unibet Bonus 1.09 7.50

Wettquoten Stand: 9. Dezember 2020, 16:45 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Joshua siegt durch KO, TKO, DQ nach Punkten
bet365 logo Bet365 Bonus 1.36 4.50
bwin logo Bwin Bonus 1.40 3.80
BildBet Logo BildBet Bonus 1.36 4.33
betway logo Betway Bonus 1.30 4.33
sky bet logo Sky Bet Bonus 1.36 1.47 4.33
sportwetten.de logo Sportwetten.de Bonus 1.36 4.50
unibet logo Unibet Bonus 1.33 4.33

Wettquoten Stand: 9. Dezember 2020, 16:45 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

boxkampf joshua pulev wetten quoten prognose
© Adobe Stock

Prognose zum WM-Boxkampf Joshua – Pulev

Andy Ruiz Jr. hat Anthony Joshua besiegen können, wieso soll es Kubrat Pulev nicht auch können? Diese Frag ist zwar grundsätzlich berechtigt, jedoch macht die große Sensation im Vorjahr eine weitere Niederlage gegen einen Außenseiter nicht wahrscheinlicher. Eher im Gegenteil. AJ hat seine Lektion gelernt und wird sich wohl nie wieder erlauben, einen Gegner nicht für ganz voll zu nehmen. Ein weiteres Mal wird er den Traum, Undisputed World Champion zu werden, nicht gefährden.

Anthony Joshua muss das aber auch unter Beweis stellen. Idealerweise räumt er die letzten verbliebenen Zweifel aus. Mit Blick auf seine bisherige Bilanz bedeutet das freilich einen Sieg durch K.o. AJ verfügt als boxerisch sehr talentierter Kämpfer jedoch über eine breite Palette von Möglichkeiten. Dazu zählt natürlich auch die für das Publikum eher unattraktive Variante, den Fight zurückhaltend zu dominieren, den Gegner auf Distanz zu halten und selber wenig Risiko zu nehmen.

Insofern wird auch viel vom Herausforderer abhängen. Kubrat Pilev bringt alles mit, um ein unangenehmer und zäher Gegner zu sein. Legt er den Kampf aber ähnlich an, wie damals gegen Klitschko, kann er auch genauso schnell vorbei sein. Ohne Risiko wird es jedoch nicht gehen. Als Herausforderer mit einer etwas kürzeren Reichweite muss er jedenfalls vermehrt den Infight suchen. Der Altersunterschied könnte sich außerdem in den späteren Runden auswirken. Das spielt freilich Joshua in die Karten, für den die Entscheidung durch den einen großen Wirkungstreffer natürlich das Best Case Szenario ist.

Spezialangebote für Joshua – Pulev Wetten

 

sportwetten.de Logo
Endet in
::
10€ Verifizierungsbonus
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3.40 auf Liverpool besiegt Watford & Beide Teams treffen
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 1.80 auf Karlsruhe besiegt Aue
Sky Bet News