Frankfurt – Dortmund Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
28.10.2023

Die deutsche Bundesliga hat eine erfolgreiche Woche hinter sich. Drei Siege in der Champions League, zwei in der Europa League und einer in der Europa Conference League bedeuten sechs von sieben möglichen vollen Erfolgen. Bloß die Eiseren aus Berlin mussten sich daheim dem italienischen Meister SSC Napoli mit 0:1 geschlagen geben. Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund durften auf dem internationalen Parkett ebenfalls glänzen und hatten dabei unterschiedliche Herausforderungen zu meistern. Die Hessen fegten im drittwichtigsten Bewerb mit 6:0 über den finnischen Meister HJK Helsinki hinweg. Der BVB musste bei Newcastle United bestehen und gewann im St. James‘ Park mit 1:0. Das direkte Duell im Rahmen des neunten Spieltages findet am Sonntag, 29. Oktober 2023 um 15:30 Uhr im Deutsche Bank Park statt.

Die Frankfurt – Dortmund Quoten der Sportwetten Anbieter haben wir einem Vergleich unterzogen. Zudem begutachten wir die Formkurve der Teams und geben daraus resultierend zwei unverbindliche Frankfurt – Dortmund Wett-Tipps ab. Außerdem begaben wir uns auf die Suche nach den besten Promos und wurden fündig. Verbesserte Quoten und Gratiswetten sind für Ihre Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund Wetten mit dabei.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

Betano Logo
Endet in
::
25€ Freebet bei der Mission Gruppenphase für Kombiwetten auf die EM 2024
bwin Logo
Endet in
::
Quote 4.20 auf Benjamin Sesko (SLO) erzielt bei Slowenien - Serbien das 1. Tor
ODDSET Logo
Endet in
::
Quote 4.00 auf Serbien besiegt Slowenien und Beide Teams treffen: Ja

 

Eintracht Frankfurt: Die Richtung stimmt

Drei Siege in Folge. Die Adler haben die Talsohle tatsächlich durchschritten und wollen nun nach den vielen Unentschieden zu Beginn der Saison mit einer Siegesserie in der Tabelle in Richtung europäisches Geschäft klettern. Aktuell befinden sich die Hessen auf dem siebten Rang. Mit einem Heimsieg gegen den BVB könnte der Rückstand auf einen Champions League Startplatz auf vier Zähler verkürzt werden.

Nach dem schnörkellosen 2:0 Heimsieg gegen Zweitligameister 1. FC Heidenheim 1846 siegte das Team von Trainer Dino Toppmöller am vergangenen Wochenende bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 3:1. Dabei gingen die Sinsheimer früh in Führung, doch die Eintracht drehte das Match und stellte noch in der ersten Halbzeit den Endstand her. Und auch gegen HJK Helsinki tobte sich die Mannschaft so richtig aus und schickte den finnischen Meister mit einer 6:0 Packung auf die Heimreise. Junior Dina Ebimbe erzielte den ersten und den letzten Treffer und bereitete einen weiteren vor. Damit ist der Konkurrenzkampf weiter angefacht und Toppmöller hat für das Topduell mit den Westfalen weitere Möglichkeiten bezüglich seiner Startelf.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
26.10. HJK Helsinki ECL H 6:0
21.10. TSG 1899 Hoffenheim BL A 3:1
08.10. 1. FC Heidenheim 1846 BL H 2:0
05.10. PAOK Saloniki ECL A 1:2
30.09. VfL Wolfsburg BL A 0:2

 


 

Borussia Dortmund: Selbstvertrauen getankt

Der Himmel schien zu weinen, doch am Ende lachten die Dortmunder im strömenden Regen über einen wichtigen 1:0 Erfolg bei Newcastle United. Bei einer Niederlage im St. James‘ Park wäre das Achtelfinale in weite Ferne gerückt, aber so ist der BVB wieder voll auf Kurs und kann in zwei der drei ausstehenden Begegnungen auf den Heimvorteil bauen. Sowohl die Magpies als auch die Schwarz-Gelben starteten ambitioniert in das Match. Die Torleute Nick Pope und Gregor Kobel durften ihr ganzes Können beweisen. Marcel Sabitzer, der für den verletzten Julian Brandt in die Startelf rückte, wusste ebenso zu überzeugen wie auch Donyell Malen, der die Defensive der Engländer immer wieder vor Probleme stellte.

Kurz vor der Pause überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst musste Emre Can nach einem Schlag auf den Oberschenkel runter und wurde durch Salih Özcan ersetzt. Dann eroberte Nico Schlotterbeck den Ball im Mittelfeld, setzte Felix Nmecha perfekt in Szene und der 23-Jährige erzielte sein erstes Pflichtspieltor für den BVB. In der zweiten Hälfte drückten die Gastgeber auf den Ausgleich. Doch mit Können und einer großen Portion Glück – die Engländer verbuchten zwei Lattentreffer – brachten die Dortmunder das 1:0 über die Zeit. Nun soll im Deutsche Bank Park der vierte Erfolg am Stück gelingen. Anschließend geht es mit drei Heimspielen in drei Bewerben – TSG 1899 Hoffenheim im DFB-Pokal, FC Bayern München in der Bundesliga und das Rückspiel gegen Newcastle United in der Königsklasse – spektakulär weiter.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
25.10. Newcastle United CL A 1:0
20.10. SV Werder Bremen BL H 1:0
07.10. 1. FC Union Berlin BL H 4:2
04.10. AC Milan CL H 0:0
29.09. TSG 1899 Hoffenheim BL A 3:1

 


 

Frankfurt – Dortmund Wetten: Zahlen und Fakten

  • Die Gesamtbilanz spricht für Borussia Dortmund: 52S/20U/35N
  • Der BVB gewann die jüngsten vier Duelle und fügte den Adlern die letzte Bundesliga Heimniederlage zu
  • Seither feierte die Eintracht im Deutsche Bank Park acht Siege und remisierte sechsmal
  • Frankfurt stellt in dieser Saison mit sechs Gegentreffern die beste Defensive
  • Kassierte aber in den jüngsten 15 Spielen gegen den BVB mindestens ein Tor

 
eintracht frankfurt borussia dortmund wett vorschau
 
Bundesliga 2023/24, Spieltag 9
Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund
29. Oktober 2023, 15:30 Uhr
Deutsche Bank Park, Frankfurt

TV-Übertragung Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund: Wo kann ich das Bundesliga Spiel live sehen?
DAZN
 

Frankfurt – Dortmund Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Frankfurt – Dortmund Wetten

Der BVB ist im Deutsche Bank Park seit sechs Spielen ungeschlagen und gewann nach vier Unentschieden die jüngsten beiden Duelle. Beim letzten Auftritt brachte Julian Brandt die Gäste in Führung, Daichi Kamada glich für die Eintracht aus. Den entscheidenden Treffer erzielte Jude Bellingham. Zwei der drei Torschützen sind mittlerweile bei anderen Vereinen aktiv und Brandt ist angeschlagen und somit fraglich. Wie auch Emre Can und der zuletzt erkrankte Julian Ryerson. Bei den Gastgebern fällt Kapitän Sebastian Rode fix aus.

Bei beiden Teams stimmt die Form, wie jeweils drei Pflichtspielsiege in Folge belegen. Die Defensive der Gastgeber ließ nur sechs Gegentore zu, dafür haben aber die Dortmunder in jedem Bundesliga Match getroffen. Wir erwarten uns eine enge Begegnung, eine Punkteteilung würde den zuletzt gezeigten Leistungen entsprechen (Wett-Tipp X). Mit einer Nullnummer rechnen wir allerdings nicht, immerhin erzielten die Westfalen in den letzten 15 Duellen stets mindestens ein Tor. Daher legen wir mit dem Wettmarkt Beide Teams treffen: Ja nach.

Frankfurt – Dortmund Wetten: Spezialangebote

 

Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
Intertops Logo
Endet in
::
5€ Freebet ohne Einzahlung für die Verifizierung
NEO.bet Logo
Endet in
::
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
bwin Logo
Endet in
::
10€ Freebet (zusätzlich zum 100€ Bonus) für die Verifizierung
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Betano Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Führung
Betano Logo
Endet in
::
25€ Freebet bei der Mission Gruppenphase für Kombiwetten auf die EM 2024
bwin Logo
Endet in
::
Quote 4.20 auf Benjamin Sesko (SLO) erzielt bei Slowenien - Serbien das 1. Tor
ODDSET Logo
Endet in
::
Quote 4.00 auf Serbien besiegt Slowenien und Beide Teams treffen: Ja
bet365 Logo
Endet in
::
Quote 7.00 auf Dusan Vlahovic (SRB) erzielt bei Slowenien - Serbien das 1. Tor
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 10.0 auf Slowenien besiegt Serbien und Beide Teams treffen: Ja
Winamax Logo
Endet in
::
Quote 6.00 auf England besiegt Dänemark mit 2:1, 3:1 oder 4:1

 


 

Borussia Dortmund News Bundesliga News Eintracht Frankfurt News

Über den Autor

Christian Fritz ist unser Leistungsträger an den Tasten und versorgt Sie täglich mit wissenswerten Informationen aus der Welt des Sports.