Hamburg – Stuttgart Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
05.06.2023

Der VfB Stuttgart hat mit einem überzeugenden 3:0 im ersten Spiel der Bundesliga Relegation gegen den Hamburger SV die Basis für den Klassenerhalt gelegt. Dennoch ist erst Halbzeit und der HSV muss nun im Rückspiel am Montag, 05. Juni 2023 im Volksparkstadion eine deutliche Leistungssteigerung zeigen, um doch noch in die Bundesliga zurückzukehren.

In unserer HSV – VfB Vorschau versorgen wir Sie mit Informationen und Stimmen zum Spiel, vergleichen die Hamburg – Stuttgart Quoten der Wettanbieter und geben in unserer Prognose zwei unverbindliche Wett-Tipps ab. Erhöhte Quoten und Gratiswetten gibt es für Ihre Hamburger SV – VfB Stuttgart Wetten obendrein.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 2,90 auf Bayern gewinnt (vs. Freiburg)
sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 2,90 auf Bayern gewinnt (vs. Freiburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,00 auf Bayern gewinnt & beide treffen (vs. Freiburg)

 

Hamburger SV: Gelingt das Wunder?

Das beste Auswärtsteam der 2. Bundesliga hatte dem Angriffsfurioso der Schwaben in der Mercedes-Benz Arena nur wenig entgegenzusetzen. Da half die Rückkehr der zuletzt gesperrt fehlenden Akteure Bakery Jatta und Ludovit Reis in die Startelf nur wenig. Bereits in der ersten Spielminute köpfte Konstantinos Mavropanos eine Ecke von Borna Sosa in das gegnerische Gehäuse und ließ die VfB Fans jubeln. In der 27. Minute scheiterte Serhou Guirassy am überragenden HSV Keeper Daniel Heuer Fernandes. Auch den Start in die zweite Hälfte verschliefen die Gäste. Joshua Vagnoman nach Vorlage von Enzo Millot und Guirassy nach einer weiteren Ecke von Sosa ließen den VfB auf 3:0 davonziehen. Robert Glatzel wäre beinahe der Anschlusstreffer gelungen, sein Kopfball landete jedoch am rechten Pfosten (58.). Nach einer Stunde kam Anssi Suhonen für Reis und stand gerade einmal neun Minuten auf dem Platz. Ein rüdes Foul an Vagnoman wurde zu Recht mit einer Roten Karte bedacht. Weitere Torchancen der Gastgeber blieben in der Folge ungenützt.

HSV Trainer Ole Werner gab sich in der Pressekonferenz vor dem Rückspiel dennoch kämpferisch: „Wir hatten letztes Jahr eine komplett andere Ausgangslage. Wir hatten 1:0 gewonnen. Jetzt ist es umgedreht. Wir wissen noch nicht, welche besser ist. Natürlich ist diese nicht optimal, wenn man mit drei Toren Unterschied verliert. Wir fangen bei minus drei an, aber wir versuchen uns peu à peu nach vorne zu arbeiten. Das Zeil ist erst einmal ein Tor zu erzielen, und dann wird die Nord, die Süd, der Westen und der Osten mitgehen. Wir versuchen alle mitzunehmen. Das ist den Jungs gelungen und dafür muss man ihnen Respekt zollen. Wir sind eine Familie und ich bin von meiner Familie überzeugt.“

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
01.06. VfB Stuttgart BL-Relegation A 0:3
28.05. SV Sandhausen 2. BuLi A 1:0
20.05. SpVgg Greuther Fürth 2. BuLi H 2:1
14.05. SSV Jahn Regensburg 2. BuLi A 5:1
05.05. SC Paderborn 07 2. BuLi H 2:2

 


 

VfB Stuttgart: Erneut mit Florian Müller im Tor

Die Schwaben versetzten sich mit dem klaren 3:0 Heimsieg gegen den HSV in eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel. Wollte man ein Haar in der Suppe finden, müsste die mangelhafte Chancenauswertung bemängelt werden. Denn nicht umsonst war bei den Hamburgern mit Daniel Heuer Fernandes der Torwart der mit Abstand beste Spieler der Rothosen. Bei den Gastgebern musste Stammkeeper Fabian Bredlow verletzungsbedingt passen. So bekam Florian Müller erstmals seit dem 05. Februar dieses Jahres wieder zum Einsatz und hielt seinen Kasten sauber. Bei der besten Möglichkeit der Gäste verhinderte Aluminium einen Gegentreffer. Da Bredlow nicht rechtzeitig fit wird, darf Müller auch in Hamburg sein Können zeigen.

Coach Sebastian Hoeneß mahnt auch nach dem Hinspiel zur Vorsicht: „Ich habe am Donnerstag Phasen gesehen, in denen wir das Spiel kontrolliert haben. Ich habe jedoch auch Phasen gesehen, in denen uns der HSV vor Probleme gestellt hat, wenn wir nicht bei 100 Prozent im Anlaufverhalten waren. Es wäre fatal, wenn wir jetzt ableiten, dass das Rückspiel ähnlich wie das Hinspiel verlaufen wird. Es wird eine andere Herausforderung, zudem hat uns das frühe Tor zuhause auch in die Karten gespielt. Es wird enorm wichtig sein, von Beginn an hochkonzentriert und in Hab-Acht-Stellung zu sein.“

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
01.06. Hamburger SV BL-Relegation H 3:0
27.05. TSG 1899 Hoffenheim BL H 1:1
21.05. 1. FSV Mainz 05 BL A 4:1
14.05. Bayer 04 Leverkusen BL H 1:1
06.05. Hertha BSC BL A 1:2

 

Zu den Merkur Sports Boosts

 

Hamburg – Stuttgart Wetten: Zahlen und Fakten

  • Der VfB hat die knappe Führung im direkten Vergleich ausgebaut: 48S/24U/46N
  • Daheim sieht es für den HSV deutlich besser aus: 31/12/15
  • Da wurden die letzten drei BL-Duelle gewonnen
  • Dreimal von 14 Versuchen entschied der Zweitligist die Relegation für sich

 
hamburg stuttgart quoten wett tipp prognose
 
Bundesliga 2022/23, Relegation Rückspiel
Hamburger SV – VfB Stuttgart
05. Juni 2023, 20:45 Uhr
Volksparkstadion, Hamburg

TV-Übertragung Hamburger SV – VfB Stuttgart: Wo kann ich das Relegation Rückspiel live sehen?
SAT 1, Sky
 

Hamburg – Stuttgart Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Hamburg – Stuttgart Wetten

Die Ausgangslage ist klar – der Hamburger SV muss nicht nur gewinnen, sondern auch gleich drei Treffer aufholen. Daher ist großes Taktieren nicht nötig, die Gastgeber sind von der ersten Minute weg gefordert. Gelingt den Rothosen ein frühes Tor, sollte mit den Fans im Rücken noch einiges möglich sein. Die Schwaben hingegen könnten sich auch eine Niederlage mit zwei Treffern Differenz leisten, werden es aber gewiss nicht darauf anlegen, sondern möglichst früh den Aufstieg fixieren wollen.

Der Klassenunterschied im Hinspiel war eklatant. Wir gehen daher davon aus, dass die Stuttgarter auch im Rückspiel eine souveräne Leistung zeigen. Je länger der VfB keinen Gegentreffer kassiert, desto mehr Räume sollten sich ergeben. Deswegen rechnen wir damit, dass die Schwaben die Begegnung zumindest nicht verlieren und wählen den Wettmarkt Doppelte Chance X2. Dem HSV trauen wir aber zumindest einen Torerfolg zu, weswegen wir uns auch noch für Beide Teams treffen: Ja entscheiden.

Hamburg – Stuttgart Wetten: Spezialangebote

 

Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
NEO.bet Logo
Endet in
::
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
bwin Logo
Endet in
::
10€ Freebet (zusätzlich zum 100€ Bonus) für die Verifizierung
sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 2,90 auf Bayern gewinnt (vs. Freiburg)
sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 2,90 auf Bayern gewinnt (vs. Freiburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,00 auf Bayern gewinnt & beide treffen (vs. Freiburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,00 auf Bayern gewinnt & beide treffen (vs. Freiburg)
bwin Logo
Endet in
::
Bwin Fünfer Volltreffer: Jede Woche bis zu 5.000€ in Cash und FreeBets gewinnen
sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 4,00 auf Dortmund gewinnt (vs. Union)

 


 

2. BL Bundesliga News

Über den Autor

Christian Fritz ist unser Leistungsträger an den Tasten und versorgt Sie täglich mit wissenswerten Informationen aus der Welt des Sports.