Hamburger SV – St. Pauli Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
20.04.2023

Hamburg ist mit über 1,85 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und nach Berlin und Wien die drittgrößte im deutschsprachigen Raum. Umso bitterer, dass die Hansestadt nun schon seit fünf Jahren keinen Bundesligisten beherbergt. Der ehemalige Bundesliga-Dino Hamburger SV stieg am Ende der Saison 2017/18 in die 2. Bundesliga ab und versucht seither vergeblich, in die Beletage des deutschen Fußballs zurückzukehren. Nach drei vierten Plätzen und der verlorenen Relegation in der abgelaufenen Spielzeit befindet sich der HSV auch im laufenden Bewerb auf dem dritten Rang und müsste sich mit dem 16. der Bundesliga um den Aufstieg duellieren.

Der FC St. Pauli ist in der 2. Liga ein echtes Urgestein und liegt in der Ewigen Tabelle hinter der SpVgg Greuther Fürth auf dem zweiten Rang. Doch auch die Kiezkicker träumen nach 28. Spieltagen vom Oberhaus, weswegen dem Stadtderby Hamburger SV – FC St. Pauli am Freitag, 21. April 2023 um 18:30 Uhr noch mehr Bedeutung zukommt. Zugunsten Ihrer Hamburg Derby Wetten haben wir die HSV – St. Pauli Quoten der Wettanbieter verglichen und uns auf die Suche nach den besten Promo begeben. So wurden wir bereits bei erhöhten Quoten und Gratiswetten fündig. Mit zwei unverbindlichen Wett-Tipps runden wir unsere Hamburger SV – St. Pauli Vorschau ab.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Betway Logo
Endet in
::
Superboost, 23. Spieltag: Quote 10.0 auf Union, Gladbach und Bayern siegen

 

Hamburger SV: Nur Rang sieben im Jahr 2023

Nach der Hinrunde befand sich der HSV noch auf einem direkten Aufstiegsplatz. Mit zwei Zählern Rückstand auf SV Darmstadt 98 und einen Punkt Vorsprung auf den 1. FC Heidenheim 1846 wollte der sechsfache Meister nach der langen WM- und Winterpause durchstarten und die Rückkehr in die Bundesliga und vielleicht ja sogar den Meistertitel in der 2. Bundesliga in Angriff nehmen. Der Auftakt in die Rückrunde verlief äußert vielversprechend. In den ersten sieben Spielen feierte das Team von Trainer Tim Walter fünf Siege und remisierte zweimal – auswärts bei den Aufstiegskonkurrenten 1. FC Heidenheim 1846 und SV Darmstadt 98.

Doch seit dem klaren 3:0 Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg am 04. März 2023 gelang in fünf Versuchen nur noch ein voller Erfolg. Der fiel mit einem 6:1 Kantersieg gegen Hannover 96 zwar spektakulär aus, brachte aber dennoch nur drei Punkte ein. Zuvor gab es eine 2:4 Pleite beim Karlsruher SC, eine Nullnummer daheim gegen Holstein Kiel und ein 2:2 bei Fortuna Düsseldorf. Und auch aus dem halben Dutzend gegen H96 konnte die Mannschaft keine neuen Kräfte ziehen. Am vergangenen Wochenende unterlagen die Hamburger bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern vollkommen verdient mit 0:2 und wurden in der Tabelle von den Heidenheimern auf den dritten Rang verdrängt. Nun braucht es dringend einen Derbysieg, um in der nächsten Saison eine sechste Runde in der Zweitklassigkeit zu verhindern.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
15.04. 1. FC Kaiserslautern 2. BuLi A 0:2
08.04. Hannover 96 2. BuLi H 6:1
31.03. Fortuna Düsseldof 2. BuLi A 1:1
18.03. Holstein Kiel 2. BuLi H 0:0
12.03. Karlsruher SC 2. BuLi A 2:4

 


 

FC St. Pauli: Siegesserie gerissen

In der abgelaufenen Spielzeit standen die Kiezkicker nach der Hinrunde an der Tabellenspitze, vergeigten jedoch noch den Aufstieg mit einem schwachen Frühjahr und mussten sich in der Endabrechnung mit dem fünften Rang begnügen. Die Unform wurde auch in die neue Saison mitgenommen. Zum Ende des Jahres 2022 nahmen die Hamburger in der Tabelle nur Rang 15 ein. Bloß die bessere Tordifferenz trennte die Mannschaft von Coach Timo Schultz von einem direkten Abstiegsplatz, weswegen der 45-Jährige von seinen Aufgaben entbunden und durch seinen Co-Trainer Fabian Hürzeler ersetzt wurde.

Der gebürtige Texaner erwies sich bislang als absoluter Glücksgriff und stellte mit zehn Siegen vom Start weg einen Rekord in der 2. Bundesliga und eine vereinsinterne Bestmarke auf. Mit den 30 gesammelten Zählern verließ St. Pauli nicht nur die Abstiegszone, sondern pirschte sich an die Aufstiegsränge heran. So wurden auf den Stadtrivalen elf Zähler aufgeholt. Doch ausgerechnet vor dem so wichtigen Hamburg Derby und der Chance, den Rückstand auf den HSV auf drei Punkte zu verkürzen, riss die Serie mit einer 1:2 Heimniederlage gegen Abstiegskandidat Eintracht Braunschweig. Mit einem Triumph im Hamburger Stadtderby wollen die Kiezkicker eine neue Serie starten.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
16.04. Eintracht Braunschweig 2. BuLi H 1:2
08.04. 1. FC Heidenheim 1846 2. BuLi A 1:0
01.04. SSV Jahn Regensburg 2. BuLi H 1:0
19.03. SV Sandhausen 2. BuLi A 5:0
11.03. SpVgg Greuther Fürth 2. BuLi H 2:1

 


 

Hamburger SV – St. Pauli Wetten: Zahlen und Fakten

  • In der Gesamtbilanz liegt der Hamburger SV mit 68 Siegen, 16 Unentschieden und 24 Niederlagen klar vorne
  • Die 2. Bundesliga kann allerdings der FC St. Pauli besser: 5/2/2
  • HSV Trainer Tim Walter freut sich auf den FCSP: 4/0/2
  • Das Trainerduell mit Fabian Hürzeler ist ausgeglichen: 1/0/1
  • Es trifft die fünftbeste Heimmannschaft auf das sechstbeste Auswärtsteam

 
hamburger sv st pauli quoten wett tipp prognose
 
2. Bundesliga 2022/23, 29. Spieltag
Hamburger SV – FC St. Pauli
21. April 2023, 18:30 Uhr
Volksparkstadion, Hamburg

TV-Übertragung Hamburger SV – FC St. Pauli: Wo kann ich das Hamburg Derby live sehen?
Sky
 

Hamburger SV – St. Pauli Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Hamburger SV – St. Pauli Wetten

Am zwölften Spieltag der Saison 2022/23 trafen die Teams im Millerntor-Stadion aufeinander. Die Entscheidung fiel bereits in Minute 28. HSV Kapitän Sebastian Schonlau sah nach einer Notbremse die Rote Karte und die Gäste mussten mehr als eine Stunde lang in Unterzahl auskommen. In Minute 61 nützten die Gastgeber die Überzahl. Nach einer Ecke von Marcel Hartel köpfte Eric Smith sein Team zur Führung. Welche Hartel knapp vor Beginn der Schlussviertelstunde nach Vorarbeit von Igor Matanovic ausbaute. In der vorletzten Minute der regulären Spielzeit packte David Otto per Kopf den Deckel drauf. Die Flanke zum 3:0 Endstand hatte Lars Ritzka geschlagen.

Beim 109. Hamburger Stadtderby kann Tim Walter aus dem Vollen schöpfen, während sein Kollege Fabian Hürzeler einige Spieler vorgeben muss. Auch wenn beide Mannschaften am vergangenen Wochenende empfindliche Niederlagen kassierten, zeigt doch die Formkurve der Kiezkicker ganz klar nach oben. Der Heimvorteil ist aber nicht wegzudiskutieren, weshalb uns eine Punkteteilung (Wett-Tipp X) nicht überraschen würde. Mit einer Nullnummer rechnen wir jedoch nicht, daher setzen wir auch noch auf Beide Teams treffen: Ja.

HSV – St. Pauli Wetten: Spezialangebote

 

Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Betway Logo
Endet in
::
Superboost, 23. Spieltag: Quote 10.0 auf Union, Gladbach und Bayern siegen
sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 3.90 auf Borussia Mönchengladbach besiegt VfL Bochum
Intertops Logo
Endet in
::
Quote 14.0 auf Über 2,5 Tore in allen Bundesliga Samstagsspielen
bwin Logo
Endet in
::
Bwin Fünfer Volltreffer: Jede Woche bis zu 5.000€ in Cash und FreeBets gewinnen

 


 

2. BL

Über den Autor

Christian Fritz ist unser Leistungsträger an den Tasten und versorgt Sie täglich mit wissenswerten Informationen aus der Welt des Sports.