Italien – Österreich EM Wett-Tipp: Vorschau, Quoten & Angebote

Sebastian
24.06.2021

Als bislang überzeugendster Teilnehmer überstand Italien die Gruppenphase der Europameisterschaft mit einer blütenweißen Weste. Nach drei Siegen ohne Gegentor wird die Squadra Azzurra mit Lorbeeren geradezu überhäuft. Im Achtelfinale treffen die Italiener am Samstagabend (21:00 Uhr) im Londoner Wembley Stadium auf Österreich. Die rot-weiß-roten Fußballer überstanden erstmals seit 1982 die Vorrunde eines großen Turniers und wollen im ersten K.o-Spiel des ÖFB seit 1954 auch als krasser Außenseiter weiter Geschichte schreiben.

In unserer Vorschau haben wir die wichtigsten Informationen zum EM-Achtelfinale, vergleichen die Quoten, stellen Ihnen zahlreiche Spezialangebote der in unserem Wettbonus Vergleich vorgestellten Buchmacher vor. Außerdem wagen wir eine Prognose mit Wett-Tipp für Italien – Österreich Wetten. Neben zahlreichen Quotenboosts gibt es dabei auch eine Gratiswetten-Aktion von Sportwetten.de, die mit Wetten auf Wales – Dänemark verknüpft ist.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

sportwetten.de Logo
Endet in
::
10€ Freebet, wenn die Wette auf den 14. Spieltag verliert
Mobilebet Logo
Endet in
::
Tägliche Gratiswette im Wert von bis zu 20€
Bet-at-home Logo
Endet in
::
10.0 auf Wolfsburg oder 11.50 auf Lille

Italien längst kein Geheimtipp mehr

Als erstes Team überhaupt, überstand Italien die Vorrunde einer Europameisterschaft ohne Gegentor. Nach den beiden 3:0-Siegen über die Türkei und die Schweiz war die Squadra Azzurra bereits fix für die Runde der letzten 16 Mannschaften qualifiziert. Nationaltrainer Roberto Mancini gönnte daher gegen Wales einigen Spielern wie Immobile, Insigne, Locatelli oder Barella eine Pause. Auch der „zweite Anzug“ passte, wie das 1:0 gegen Wales zeigte. Abgesehen von Kapitän Giorgio Chiellini, der nach seiner Oberschenkelverletzung gegen die Eidgenossen, ebenso wie Alessandro Florenzi erneut wohl nur Zuschauer sein dürfte, plagt Italien mehr die Qual der Wahl als Verletzungssorgen. Wer muss für den genesenen Marco Verratti den Platz in der Startelf räumen?

Italien ist seit 30 Länderspielen (Verbandsrekord) unbesiegt, feierte zuletzt elf Siege in Folge zu Null. Die Tifosi in der Heimat sind euphorisiert, sprechen bereits vom zweiten EM-Triumph nach 1968. Trotz der klaren Favoritenrolle ist Italiens Respekt vor den Österreichern groß. „Die Mannschaft rennt viel und ist gut im Pressing. Wir müssen sie tiefgründig studieren“, erklärte Lorenzo Insigne, der mit Ciro Immobile im Dreier-Angriff wohl gesetzt ist. Wiewohl die Azzurri unter Mancini mit einer gefälligen, offensiven Spielweise begeistern, ging der Neustart nach dem blamablen Verpassen der WM 2018 nicht auf Kosten der Defensive.

Nur einen kleinen Restzweifel konnte Italien bisher – aufgrund der Auslosung – noch nicht ausräumen: Hat Italien auch schon die Reife, um es mit den ganz großen Teams aufzunehmen? Insignie betonte, dass „noch nichts erreicht“ wurde: „Unser Ziel ist es, den ganzen Weg zu gehen, nicht nur die Gruppenphase zu überwinden.“ Mit dem Achtelfinale beginne das „Turnier im Turnier“, oder wie der Neapolitaner es ausdrückte: „Jetzt kommt das Schöne.“

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
20.6.21 Wales EM Gr.A H (Rom) 1:0
16.6.21 Schweiz EM Gr.A H (Rom) 3:0
11.6.21 Türkei EM Gr.A H (Rom) 3:0
4.6.21 Tschechien Test H (Bologna) 4:0
28.5.21 San Marino Test H (Cagliari) 7:0

Wunder von Wembley?

Beste Laune herrscht auch bei Österreich vor. Die ÖFB-Auswahl feierte im Auftaktspiel gegen Nordmazedonien ihren ersten EM-Sieg überhaupt (3:1), blieb gegen die Niederlande zwar weitgehend chancenlos (0:2), fixierte aber mit einem 1:0 gegen die Ukraine schließlich den zweiten Platz in der Gruppe C. Österreich ist übrigens der einzige Gruppenzweite, der zwei Siege feiern konnte. Erstmals seit der WM 1982 muss Rot-Weiß-Rot nicht schon nach der Vorrunde die Heimreise antreten, erstmals seit dem 3:1 gegen Uruguay im Spiel um Platz 3 bei der WM 1954 darf Österreich bei einem großen Turnier im Herren-Fußball ein K.o-Spiel bestreiten.

Dass ausgerechnet der für seine biedere Spielanlage vor der Endrunde lautstark kritisierte Franco Foda mit einer überraschend forschen ersten Halbzeit gegen die Ukraine überraschte und damit die Basis für den Eintrag in die Geschichtsbücher legte, entbehrt rückblickend natürlich nicht einer gewissen Ironie. „Ich habe schon einen Plan, wie wir gegen sie spielen können“, sagte der Deutsche nur Momente nach dem fixierten Aufstieg mit Blick auf Italien.

Der Siegtorschütze gegen die Ukraine Christoph Baumgartner und Konrad Laimer mussten beide angeschlagen ausgewechselt werden, sind daher für den großen Auftritt im Achtelfinale fraglich. Als weitgehend gesetzt gilt Hoffenheim-Legionär Florian Grillitsch, der nach seinem ersten Startelf-Einsatz bei der EM gleich zum „Man of the Match“ gewählt wurde. Im Mittelfeld sowohl für Balleroberung als auch die Ruhe im Spiel verantwortlich, kommt ihm freilich eine Schlüsselrolle zu: „Es wird wichtig sein, dass wir auch Ballbesitzphasen haben.“ Das Spielgerät zu halten, kann gegen ballbesitzorientierte Italiener ein Schlüssel zum „Wunder von Wembley“ sein. An der Kultstätte in London feierte Österreich bislang nur einen Sieg in vier Spielen, nämlich 1965 gegen England. Watford-Legionär und Schlussmann Daniel Bachmann ist jedenfalls guter Dinge, sollte es nach 120 Minuten unentschieden stehen: „Geht es ins Elfmeterschießen, dann gewinnen wir.“

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
21.6.21 Ukraine EM Gr.C N (Bukarest) 1:0
17.6.21 Niederlande EM GR.C A (Amsterdam) 0:2
13.6.21 Nordmazedonien EM-Gr.C N (Bukarest) 3:1
6.6.21 Slowakei Test H (Wien) 0:0
2.6.21 England Test A (Middlesbrough) 0:1

Italien – Österreich Wetten: Zahlen und Fakten

  • Die Bilanz nach 37 Duellen spricht für Italien (16-8-12 – 1 Abbruch)
  • Das letzte Aufeinandertreffen im August 2008 war freundschaftlicher Natur und endete 2:2
  • Österreich konnte von sieben Pflichtspielen gegen Italien nur eines, ein 5:1 in der Trostrunde der Olympischen Sommerspiele 1912 in Stockholm, gewinnen (1-1-5)
  • Italien ist seit 30 Spielen unbesiegt (25-5-0), gewann zuletzt elf Mal in Folge und ohne Gegentor
  • Österreich sammelte von allen Gruppenzweiten bei der EM 2020 die meisten Punkte (6)
  • Die ÖFB-Auswahl weist 2021 nach acht Spielen eine ausgeglichene Bilanz vor (3-2-3), blieb dabei nur im Test gegen die Slowakei und bei der EM gegen die Ukraine ohne Gegentor

Italien - Österreich Wett-Tipp Prognose Wetten Quoten Vorschau

Europameisterschaft 2020, Achtelfinale
Italien – Österreich
26. Juni 2021, 21:00 Uhr
Wembley Stadium, London (England)

TV-Übertragung Italien – Österreich: Wo kann ich das EM-Spiel live sehen?
ORF Eins, ZDF, Magenta TV, SRF 2

Italien – Österreich Wetten: Quotenvergleich

Italien – Österreich: Wer gewinnt? (90 Min) 1 X 2
BildBet Logo BildBet Bonus 1.44 8.00 4.10 8.00
888sport logo 888sport Bonus 1.47 8.00 4.00 7.75 51.00
mr green logo Mr Green Bonus 1.50 4.10 7.50 23.00
bet365 logo Bet365 Bonus 1.45 4.20 8.00
bwin logo Bwin Bonus 1.44 4.33 8.25
admiral bet logo AdmiralBet Bonus 1.48 4.35 7.70
sportwetten.de logo Sportwetten.de Bonus 1.47 4.20 8.20
neobet logo NEO.bet Bonus 1.46 4.05 8.80
sportingbet logo Sportingbet Bonus 1.44 4.33 8.25
unibet logo Unibet Bonus 1.53 4.20 7.60
tipico logo Tipico Bonus 1.45 4.20 8.00

Wettquoten Stand: | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

ITA – AUT Tipp1 zu Null Tipp1 & Beide treffen AUT steigt auf
BildBet Logo BildBet Bonus 2.00 4.10 3.75
888sport logo 888sport Bonus 1.95 3.60 4.50
mr green logo Mr Green Bonus 2.14 4.10 4.50
bet365 logo Bet365 Bonus 2.10 4.00 4.33
bwin logo Bwin Bonus 2.05 3.90 4.50 4.75
admiral bet logo AdmiralBet Bonus 2.00 3.90 4.15
sportwetten.de logo Sportwetten.de Bonus 2.05 3.32 4.45
neobet logo NEO.bet Bonus 2.06 4.30 5.00
sportingbet logo Sportingbet Bonus 2.05 3.90 4.50 4.75
unibet logo Unibet Bonus 2.14 4.10 4.60
tipico logo Tipico Bonus 2.05 3.70 4.40

Wettquoten Stand: | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Wett-Tipp: Prognose für Italien – Österreich Wetten

Die Sportwetten Anbieter führen Italien bei den EM 2020 Sieger Wetten nun im Kreis der Topfavoriten. Umgekehrt zählt Österreich zu den krassen Außenseitern mit der höchsten Quote. Kein Wunder, die Squadra Azzurra war bisher der überzeugendste aller EM-Teilnehmer. Obwohl Österreich die beste Bilanz aller Gruppenzweiten (zwei Siege) vorweisen kann und Italien das Spiel keinesfalls leicht machen wird, wäre alles andere als ein Sieg Italiens eine große Sensation (Tipp 1).

Am spannendsten ist freilich die Frage, ob Italien einmal mehr zu Null gewinnen kann oder ob der Alpenrepublik zumindest diese Serie brechen kann. Mit Blick auf das Niederlande-Spiel sind wir diesbezüglich pessimistisch, aber damals fehlte der gesperrte Marko Arnautovic. Daher tendieren wir doch eher zu Beide treffen: Ja. Bei Torwetten rufen wir in Erinnerung, dass die beiden 3:0-Siege der Azzurri in der Vorrunde ex aequo auch ihre höchsten waren. Daher raten wir jedenfalls, es trotz der sehr eindeutigen Rollenverteilung bei Torwetten und Handicaps nicht zu übertreiben.

Italien – Österreich Wetten: Spezialangebote

 

sportwetten.de Logo
Endet in
::
10€ Verifizierungsbonus
sportwetten.de Logo
Endet in
::
10€ Freebet, wenn die Wette auf den 14. Spieltag verliert
Mobilebet Logo
Endet in
::
Tägliche Gratiswette im Wert von bis zu 20€
Bet-at-home Logo
Endet in
::
10.0 auf Wolfsburg oder 11.50 auf Lille
Interwetten Logo
Endet in
::
6€ gratis Wettguthaben für den VfL Champions-Tipp
Interwetten Logo
Endet in
::
11€ Wettguthaben + tolle Preise bei Lothars Bundesliga Challenge
Bet3000 Logo
Endet in
::
20% Cashback Aktion
Interwetten Logo
Endet in
::
Interwetten Adventskalender
Bet-at-home Logo
Endet in
::
Bet at home Winner Wonderland
Unibet Logo
Endet in
::
Unibet Adventskalender
Tipico Logo
Endet in
::
Tipico Sixpäckchen - Ab 1.12. warten täglich Sofortgewinne
Merkur Sports Logo
Endet in
::
Match of the Day Kalender

 


 

EM News