Nürnberg – Hamburg Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
25.08.2022

Neun Meisterschaften hat der 1. FC Nürnberg auf seiner Visitenkarte stehen. Der letzte Meistertitel liegt jedoch schon geraume Zeit zurück. In der Saison 1967/68 führte Trainer Max Merkel die Franken zuletzt zum großen Triumph. Dazu kommen noch vier Siege im DFB-Pokal, in der Spielzeit 2006/07 war Coach Hans Meyer der Vater des Erfolges. Seither müssen die Fans des FCN nicht nur auf einen weiteren Titel warten, sondern sind mittlerweile Stammgast in der 2. Bundesliga. Mit ähnlichen Problemen hat der Hamburger SV zu kämpfen. Die Rothosen gewannen in der Saison 1982/83 den Europapokal der Landesmeister sowie die sechste Meisterschaft und vier Jahre später den dritten Pokalsieg. Auch der ehemalige Bundesligadino ist in der Zweitklassigkeit angekommen und startet im laufenden Spieljahr den bereits fünften Versuch, in die Bundesliga zurückzukehren.

Viel Tradition, allerdings wenig aktuelle Erfolge, treffen am Samstag, 27. August 2022 um 20:30 Uhr im Max-Morlock-Stadion aufeinander, wenn der FCN den HSV empfängt. Die Nürnberg – Hamburg Quoten erkiesener Sportwetten Anbieter sehen die Gäste in einer leichten Favoritenrolle. Die jüngst gezeigten Leistungen lassen wir in unserer Vorschau Revue passieren und geben in unserer Prognose zwei unverbindliche Wett-Tipps ab. Verbesserte Quoten und Gratiswetten haben wir für Ihre Nürnberg – Hamburg Wetten auch noch herausgesucht.

nürnberg hamburg quotenvergleich prognose wetten tipp angebote

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

Bwin Logo
Endet in
::
Quote 3,25 auf beide treffen & über 3,5 Tore (Paderborn vs. Düsseldorf)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,79 auf Leverkusen gewinnt & beide Teams treffen (vs. Augsburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 4.17 auf Borussia Dortmund besiegt SC Freiburg und Über 3,5 Tore

 

1. FC Nürnberg: Die Neuzugänge kommen in Fahrt

Für Kilian Fischer (VfL Wolfsburg), Asger Sörensen (AC Sparta Prag) und Adam Gnezda Cerin (Panathinaikos Athen) hat der Club gutes Geld eingenommen, allerdings einen Teil davon auch wieder reinvestiert. Während für die sich ergebenden Lücken in der Defensive ablösefreie Spieler engagiert wurden, griff Sportdirektor Olaf Rebbe bei den beiden neuen Stürmern tief ins Portemonnaie. Um seinen Trainer Robert Klauß zufrieden zu stellen, wurde von Absteiger SG Dynamo Dresden Christoph Daferner und aus der Schweiz vom FC St. Gallen Kwadwo Duah verpflichtet.

Die beiden Mittelstürmer zeichneten am vergangenen Wochenende für den späten 2:1 Erfolg bei SV Sandhausen verantwortlich und bescherten ihrem Coach drei wichtige Zähler. Dabei dürfte sich die Zufriedenheit zur Halbzeit noch in Grenzen gehalten haben, denn Bashkim Ajdini hatte die Gastgeber in Minute 33 in Führung gebracht. Nur vier Spielminuten nach dem Wiederanpfiff glich Daferner zum 1:1. aus. Duah musste bis knapp vor der Schlussviertelstunde warten, um sein Können unter Beweis stellen zu dürfen. In der dritten Minute der Nachspielzeit schlug der gebürtige Londoner dann doch noch zu und verhalf dem FCN zum zweiten Saisonsieg in der 2. BuLi.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
20.08. SV Sandhausen 2. BuLi A 2:1
12.08. 1. FC Heidenheim 1846 2. BuLi H 0:3
06.08. SSV Jahn Regensburg 2. BuLi A 0:0
29.07. 1. FC Kaan-Marienborn DFB-Pokal A 2:0
23.07. SpVgg Greuther Fürth 2. BuLi H 2:0

 


 

Hamburger SV: Wieder kein Heimsieg gegen D98

Den HSV und SV Darmstadt 98 verbindet eine besondere Beziehung. Seit dem Jahr 1981 ist keiner Mannschaft mehr ein Heimsieg gelungen. Der damalige 6:1 Triumph der Hamburger bedeutete eine Zäsur. Auch im 15. Versuch konnte der Gastgeber am vergangenen Wochenende keinen vollen Erfolg einfahren und – schlimmer noch – die Rothosen wurden von den Lilien am vergangenen Freitag mit 2:1 besiegt. Die Entscheidung fiel schon in den ersten sieben Minuten. Zunächst verwertete der ehemalige Hamburger Patric Pfeiffer eine Ecke von Tobias Kempe per Kopf zum 0:1. 180 Sekunden später köpfte Phillip Tietz eine Flanke von Kempe zur Vorentscheidung. Erst drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit glückte Ransford-Yeboah Königsdörffer nach Vorarbeit von Robert Glatzel der Anschlusstreffer.

Überschattet wurde das Spitzenspiel von zahlreichen Härteeinlagen – Schiedsrichter Robert Schröder hatte alle Hände voll zu tun und musste gleich viermal eine Rote Karte zücken. Darmstadts Klaus Gjasula schwächte sein Team in der zweiten Hälfte mit einer Gelb-Roten Karte. Für den numerischen Ausgleich sorgte Wechselspieler Aaron Opoku mit einem bösen Tritt gegen Fabian Holland. Darüber darf der Hamburger in den kommenden fünf Spielen nachdenken. Zwei Matches muss HSV Torschütze Ransford Königsdörffer zusehen, der nach einer Tätlichkeit ebenfalls vorzeitig gehen musste. Und auch noch Sportvorstand Jonas Boldt wurde mit einer Ampelkarte bedacht.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
19.08. SV Darmstadt 98 2. BuLi H 1:2
13.08. Arminia Bielefeld 2. BuLi A 2:0
06.08. 1. FC Heidenheim 1846 2. BuLi H 1:0
30.07. SpVgg Bayreuth DFB-Pokal A 3:1 n.V.
24.07. FC Hansa Rostock 2. BuLi H 0:1

 


 

Nürnberg – Hamburg Wetten: Zahlen und Fakten

  • Der direkte Vergleich spricht für den Hamburger SV: 41S/21U/23N
  • Auch in der 2. Bundesliga: 3/2/1
  • Daheim hat der FCN die Nase ganz knapp vorne: 14/13/13
  • Das Trainerduell Robert Klauß – Tim Walter ist ausgeglichen: 1/1/1

2. Bundesliga 2022/23, 6. Spieltag
1. FC Nürnberg – Hamburger SV
27. August 2022, 20:30 Uhr
Max-Morlock-Stadion, Nürnberg

TV-Übertragung 1. FC Nürnberg – Hamburger SV: Wo kann ich das 2. BuLi Spiel live sehen?
Sport 1, Sky
 

Nürnberg – Hamburg Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Nürnberg – Hamburg Wetten

Am 05. März dieses Jahres gewann der Club gegen die Rothosen im Max-Morlock-Stadion mit 2:1. Es war der erste Sieg nach zehn erfolglosen Versuchen. Pascal Köpke und Tim Handwerker schossen den FCN zu den drei Punkten, Ludovit Reis hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt. In der laufenden Spielzeit triumphierten die Nürnberger zwar daheim im Frankenderby gegen Greuther Fürth, unterlagen jedoch dem 1. FC Heidenheim glatt mit 0:3. Der HSV nahm aus beiden Auswärtsspielen drei Zähler mit und blieb dabei ohne Gegentor.

Die Hamburger dürften aktuell auswärts besser performen und haben gegen die Nürnberger eine klar positive Bilanz. Wir platzieren daher unsere erste Nürnberg – Hamburg Wette auf Sieg HSV (Wett-Tipp 2). In den jüngsten sechs Duellen konnten stets beide Mannschaften anschreiben, weswegen wir mit Beide Teams treffen: Ja nachlegen.

Nürnberg – Hamburg Wetten: Spezialangebote

 

Merkur Sports Logo
Endet in
::
Wöchentlich 5€ Freiwette bis zum Ende der Saison
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 3,25 auf beide treffen & über 3,5 Tore (Paderborn vs. Düsseldorf)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,79 auf Leverkusen gewinnt & beide Teams treffen (vs. Augsburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 4.17 auf Borussia Dortmund besiegt SC Freiburg und Über 3,5 Tore
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 14.0 auf Jude Bellingham erzielt bei Borussia Dortmund - SC Freiburg das 1. Tor

 


 

2. BL

Über den Autor

Christian Fritz ist unser Leistungsträger an den Tasten und versorgt Sie täglich mit wissenswerten Informationen aus der Welt des Sports.