Österreich punktet in Paris? Verbesserte Quote bei Happybet

Sebastian
20.09.2022

Das österreichische Fußball-Nationalteam gastiert am Donnerstag (20:45 Uhr) anlässlich des fünften Spieltags in der Nations League Gruppe A1 in Frankreich. Die ÖFB-Auswahl ist zwar Außenseiter, könnte mit einem Punktgewinn in Paris den Weltmeister nur wenige Wochen vor der Endrunde aber in eine veritable sportliche Krise stürzen. Denn dann wären Les Bleus am letzten Spieltag in Sachen Klassenerhalt auf Schützenhilfe angewiesen. Beim Wettanbieter Happybet gibt es einen dazu passenden Quotenboost zu Frankreich – Österreich: 4.50 statt zuvor 3.00 auf Doppelte Chance X2.

Das Angebot gilt für alle Kundinnen und Kunden von Happybet. Eine zusätzliche Anmeldung ist nicht notwendig. Für die Teilnahme genügt die Abgabe einer qualifizierenden Wette. Neukunden können sich im Zuge der Registrierung den Happybet Bonus für die Ersteinzahlung sichern. Details dazu gibt es in unserem Wettbonus Vergleich. Aber Vorsicht! Wetten, die mit Bonusguthaben gesetzt werden, kommen nicht in Genuss der verbesserten Quote.
 


 

Abstiegskampf in Gruppe A1

Die letzten WM-Endrunden haben gezeigt, dass es für den regierenden Weltmeister vier Jahre später nicht nur ganz schwer werden kann, sondern die Mission Titelverteidigung mitunter in einer Blamage endet. Wie später auch Deutschland oder Spanien erlebte Frankreich diesen „Weltmeister-Fluch“ bereits 2002 und scheiterte sieg- und torlos gegen Senegal, Dänemark und Uruguay in der Vorrunde.

Insofern muss die diesjährige Auflage der Nations League durchaus als Warnsignal gedeutet werden, dass die Grande Nation fußballerisch an Größe eingebüßt hat. Nach vier Spieltagen stehen lediglich zwei Punkte zu Buche. Zwei Remis in Kroatien und Österreich stehen zwei Heimniederlagen gegen Dänemark und die Kroaten gegenüber. Eine Niederlage gegen Österreich würde vorzeitig den Abstieg bedeuten, bei einem Remis wären die Weltmeister um Kylian Mbappé auf Schützenhilfe von „Vize“ Kroatien angewiesen.

„Das ist noch immer Frankreich“ erinnerte Freiburg-Legionär Michael Gregoritsch. „Wir haben eine Chance, sind eine ordentliche Truppe. Aber wir sind der David, quasi die Gallier.“ Dass der Druck beim Gegner liegt, spielt dem Underdog aber natürlich in die Karten, ebenso wie das Verletzungspech der Franzosen. So mussten unter anderem Karim Benzema, Paul Pogba, Kingsley Coman, Lucas und Theo Hernandez sowie Kapitän Hugo Lloris absagen. PSG-Superstar Mbappé ist zwar dabei, eröffnete mit einem Streit mit dem französischen Verband über Bildrechte aber einen entbehrlichen Nebenschauplatz.

Happybet verbesserte Quote Österreich punktet in Paris
© Happybet

Quote 4.50 auf Doppelte Chance X2

Kommt Außenseiter Österreich in Paris St. Denis zu einem weiteren Achtungserfolg gegen den Weltmeister, dann räumen Wettende bei Happybet groß ab. Denn dort wartet die verbesserte Wettquote 4.50 auf die Doppelte Chance X2.

Die teilnehmende Wette muss folgenden Kriterien entsprechen:

  • Einzelwette
  • Die Wette muss vor Anpfiff gesetzt werden
  • Der maximale Einsatz beträgt 10 Euro
  • Cash Out ist nicht erlaubt

Gewinne werden bis zur Normalquote in Echtgeld ausbezahlt. Der Extra Gewinn folgt in Form von Gratis Wettguthaben. Es muss anschließend binnen fünf Tagen sechs Mal mit der Mindestquote 2.0 umgesetzt werden (keine Systemwetten, Anm.).

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Happybet.
 


 

Happybet News