Real Madrid – Barcelona Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
13.10.2022

Exakt sieben Tage nach dem deutschen Klassiker Borussia Dortmund – FC Bayern München steht in der spanischen LaLiga das Original El Clasico auf dem Programm. Das ewig junge Duell zwischen dem Rekordmeister Real Madrid und dem Erzrivalen FC Barcelona elektrisiert nicht nur die Massen in Spanien, sondern erfährt weltweit allergrößte Aufmerksamkeit. Ein einziger Triumph kann die Fans für eine schwache Saison entschädigen, wie es die Fans der Katalanen in der abgelaufenen Spielzeit erleben mussten. Auf eine 1:2 Heimpleite folgte im Estadio Santiago Bernabeu ein beeindruckender 4:0 Triumph der Blaugrana. Der nächste Clasico findet am Sonntag, 16. Oktober 2022 um 16:15 Uhr erneut in Madrid statt.

Für Ihre Real Madrid – Barcelona Wetten haben wir die Transferaktivitäten und den bisherigen Saisonverlauf unter die Lupe genommen. In unserer El Clasico Prognose finden Sie zwei unverbindliche Wett-Tipps. Die besten Promos der Wettanbieter wie erhöhte Quoten und Gratiswetten dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

Bwin Logo
Endet in
::
Quote 3,25 auf beide treffen & über 3,5 Tore (Paderborn vs. Düsseldorf)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,79 auf Leverkusen gewinnt & beide Teams treffen (vs. Augsburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 4.17 auf Borussia Dortmund besiegt SC Freiburg und Über 3,5 Tore

 

Real Madrid: Auf einem guten Weg

Während die Katalanen kräftigst in den Kader investierten, um die Lücke zu den Madrilenen möglichst zu schließen, ging es Real Madrid Trainer Carlo Ancelotti deutlich genügsamer an. Als amtierender Meister und Champions League Gewinner begnügte sich der Italiener mit dem Franzosen Aurelien Tchouameni vom AS Monaco, der jedoch 80 Millionen Euro gekostet haben soll, und dem ablösefreien deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger (FC Chelsea). Im Gegenzug wurde am Transfermarkt dennoch positiv bilanziert, vor allem der Abgang von Casemiro in Richtung FC Arsenal spülte die Ausgaben beinahe wieder herein. Dazu lukrierte Real noch Einnahmen für Borja Mayoral, Takefusa Kubo, Miguel Gutierrez und Victor Chust, die aber wohl allesamt keine allzu große Lücken in den Planungen des Erfolgstrainers hinterlassen werden. Und auch die teuren Missverständnisse Gareth Bale (101 Millionen Euro) und Luka Jovic (63 Millionen Euro) konnten – ablösefrei – von der Gehaltsliste entfernt werden.

Der bisherige Saisonverlauf unterstützt die biederen Transferaktivitäten. Inklusive UEFA Super Cup gegen Eintracht Frankfurt wurden die ersten neun Pflichtspiele allesamt gewonnen, ehe es in LaLiga ein überraschendes 1:1 im Heimspiel gegen CA Osasuna gab. Dadurch ging die Tabellenführung an den katalanischen Erzrivalen verloren. In der Königsklasse sind die Königlichen dafür auf Kurs und gewannen die ersten drei Begegnungen. Am Dienstag gab es im Auswärtsspiel bei Shakhtar Donetsk einen kleinen Rückschlag, Antonio Rüdiger verhinderte jedoch nach einer Flanke von Toni Kroos mit seinem Ausgleich zum 1:1 Endstand in der fünften Minute der Nachspielzeit die erste Saisonpleite.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
11.10. Shakhtar Donetsk CL N 1:1
08.10. FC Getafe LaLiga A 1:0
05.10. Shakhtar Donetsk CL H 2:1
02.10. CA Osasuna LaLiga H 1:1
18.09. Atletico Madrid LaLiga A 2:1

 


 

FC Barcelona: Tabellenführer

Tabellenführer in der spanischen LaLiga, sieben Siege in Folge, die meisten Tore erzielt und nur ein einziges erhalten – der FC Barcelona ist wieder da. Nun gut, wirklich weg waren die Katalanen natürlich nicht, aber die 13 Zähler Rückstand auf Erzrivale Real Madrid am Ende der abgelaufenen Saison waren einfach zu viel. Um Trainer Xavi eine konkurrenzfähige Mannschaft im Kampf um den Meistertitel zur Verfügung zu stellen, haben die Finanzverantwortlichen gezaubert und trotz hoher Schulden erhebliche Mittel aufgestellt. Die auch gleich kräftig in den Kader investiert wurden. Das Trio Raphina (Leeds United), Jules Kounde (FC Sevilla) und Robert Lewandowski (FC Bayern München) soll zusammen kolportierte 153 Millionen Euro gekostet haben. Dazu kamen noch die ablösefreien Hochkaräter Marco Alonso, Andreas Christensen (beide FC Chelsea), Hector Bellerin (FC Arsenal) und Franck Kessie (AC Milan).

In der Meisterschaft haben sich die Investitionen bislang ausgezahlt, seit der Nullnummer zum Auftakt gegen Rayo Vallecano wurden alle sieben Matches gewonnen und in den jüngsten sechs Begegnungen nicht einmal ein Gegentor kassiert. Robert Lewandowski führt mit neun Treffern die Torschützenliste an. Der polnische Internationale hat auch in der Königsklasse bereits fünfmal getroffen und dennoch lassen die Ergebnisse in der Königsklasse zu wünschen übrig. Nach dem glatten 5:1 Sieg gegen Viktoria Pilsen setzte es Niederlagen bei Bayern München (0:2) und Inter Mailand (0:1) und auch im Heimspiel kamen die Katalanen gegen die Lombarden nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus, weswegen der Aufstieg in das Achtelfinale in weite Ferne gerückt ist.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
12.10. Inter Mailand CL H 3:3
09.10. Celta Vigo LaLiga H 1:0
04.10. Inter Mailand CL A 0:1
01.10. RCD Mallorca LaLiga A 1:0
17.09. FC Elche LaLiga H 3:0

 


 

Real Madrid – Barcelona Wetten: Zahlen und Fakten

  • Inklusive der 35 Freundschaftsspiele hat FC Barcelona im direkten Vergleich die Nase vorne: 117S/62U/104N
  • Bei den Pflichtspielen Real Madrid: 100/52/96
  • Ebenso in der Meisterschaft: 76/35/73
  • Die Madrilenen haben fünf der letzten sechs Clasicos gewonnen
  • Das jüngste Duell ging jedoch klar an die Katalanen (4:0 Auswärtssieg)

 
real madrid barcelona quoten wett tipp prognose
 
LaLiga 2022/23, 9. Spieltag
Real Madrid – FC Barcelona
16. Oktober 2022, 16:15 Uhr
Estadio Santiago Bernabeu, Madrid

TV-Übertragung Real Madrid – FC Barcelona: Wo kann ich El Clasico live sehen?
DAZN
 

Real Madrid – Barcelona Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Real Madrid – Barcelona Wetten

Die spanische LaLiga präsentiert sich nach acht Spieltagen wieder als Kopf-an-Kopf Rennen zwischen den beiden Erzrivalen. Aufgrund der besseren Tordifferenz liegen die Katalanen vorne. Anders sieht es in der UEFA Champions League aus, wo die Madrilenen schon im Achtelfinale stehen, während die Katalanen wie schon in der abgelaufenen Saison vor dem frühen Aus in der Gruppenphase stehen.

Die größere Reife gegen starke Gegner spricht – neben dem Heimvorteil – für Real Madrid. Blaugrana gewann zwar die jüngsten sieben Meisterschaftsspiele, jedoch allesamt gegen Vereine, die besiegt werden müssen. Daher gehen wir auch davon aus, dass sich der amtierende Meister durchsetzen wird (Wett-Tipp 1). In den jüngsten fünf Clasicos wurden jeweils mindestens drei Treffer erzielt. Wir erwarten uns eine Fortsetzung dieser Serie und tippen auch noch auf Über 2,5 Tore.

Real Madrid – Barcelona Wetten: Spezialangebote

 

bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
Merkur Sports Logo
Endet in
::
Wöchentlich 5€ Freiwette bis zum Ende der Saison
Winamax Logo
Endet in
::
Bis zu 100€ Cashback für die erste Wette als Neukunde
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 3,25 auf beide treffen & über 3,5 Tore (Paderborn vs. Düsseldorf)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 3,79 auf Leverkusen gewinnt & beide Teams treffen (vs. Augsburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 4.17 auf Borussia Dortmund besiegt SC Freiburg und Über 3,5 Tore
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 14.0 auf Jude Bellingham erzielt bei Borussia Dortmund - SC Freiburg das 1. Tor
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 4,19 auf Dortmund gewinnt & über 3,5 Tore (vs. Freiburg)
bet365 Logo
Endet in
::
Quote 9,00 auf Dortmund gewinnt mit 2:1 (vs. Freiburg)
bet365 Logo
Endet in
::
Quote 9,00 auf Dortmund gewinnt mit 2:1 (vs. Freiburg)
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 4,19 auf Dortmund gewinnt & über 3,5 Tore (vs. Freiburg)
Bwin Logo
Endet in
::
Bwin Bundesliga Quiz zu Dortmund - Freiburg bringt Quotenboosts

 


 

Über den Autor

Christian Fritz ist unser Leistungsträger an den Tasten und versorgt Sie täglich mit wissenswerten Informationen aus der Welt des Sports.