ADMIRALBET: Erhöhte Wettquote auf Leicester gegen Eindhoven

Sebastian
06.04.2022

Der Admiralbet Topquoten-Donnerstag führt uns diesmal in die Europa Conference League. Dort empfängt Leicester City im Viertelfinale PSV Eindhoven zum Hinspiel. Am Matchtag gibt es bis Anpfiff (21:00 Uhr MESZ) die verbesserte Wettquote 3.50 auf einen Heimsieg der Foxes.

Die Aktion gilt für alle verifizierten Kundinnen und Kunden von admiralbet.de bzw. admiral.at. Eine zusätzliche Anmeldung zum Quotenboost ist nicht nötig. Ihre erste Wette, welche die Teilnahmebedingungen erfüllt, wird automatisch berücksichtigt. Wichtig: Die erhöhte Quote gilt nur am Matchtag vor dem Anstoß.

Noch kein Wettkonto? Dann holen Sie sich bei der Registrierung auch den von uns im Wettbonus Vergleich vorgestellten Admiralbet Bonus auf die Ersteinzahlung.
 


 

„Da kann man nicht Nein sagen“

Wie alle anderen Europapokal-Bewerbe biegt auch die in dieser Spielzeit erstmals ausgetragene Europa Conference League in die Zielgerade. In der Hierarchie der UEFA-Bewerbe ist sie die Nummer drei, das Teilnehmerfeld im Viertelfinale ist nichtsdestotrotz hochklassig besetzt. Leicester City, Englands Sensationsmeister 2016, ist ein Verein in den letzten Acht. „Es ist ein guter Wettbewerb, das sind große Spiele“, betonte Timothy Castagne, der belgische Innenverteidiger der Foxes. „Uns für Europa zu qualifizieren hat die höchste Priorität in dieser Saison. Wir haben noch die Premier League, aber warum sollen wir Möglichkeiten ausschließen?“ Aktuell ist Leicester nur Zehnter in der Liga und damit etwas von den internationalen Startplätzen entfernt. Der Conference League Sieger ist für die Europa League Gruppenphase gesetzt. „Außerdem geht es um eine Trophäe, da kann man nicht Nein sagen“, so Castagne weiter.

Leicester City nimmt die Conference League also ernst und will das am Donnerstag gegen den niederländischen Spitzenklub PSV Eindhoven natürlich auch sportlich unter Beweis stellen. Der letztjährige FA Cup Sieger rutschte als Gruppendritter der Europa League hinter Napoli und Spartak Moskau in die ECL, setzte sich anschließend gegen Randers und Stade Rennes durch. Eindhoven ist aktuell Zweiter der Eredivisie und Pokalfinalist, wird von Leicester-Trainer Brendan Rodgers hochgelobt: „Offensiv sind sie sehr gut, schießen mit guten Stürmern viele Tore. Roger Schmidt ist ein exzellenter Trainer.“

Die Foxes erwarten daher zwei schwere Spiele, wollen sich dabei aber auf sich selbst und die eigene Leistung konzentrieren. Mit Tempo und Intensität soll zu Hause im King Power Stadium der Grundstein für den Aufstieg gelegt werden. Dann wartet im Semifinale vielleicht AS Roma (vs. Bodø/Glimt). Dazu kann man auch nicht Nein sagen.

AdmiralBet erhöhte Quote Leicester besiegt Eindhoven Wetten
Wetten Sie nur auf Schweden, wenn tatsächlich eine dritte Mannschaft aufläuft. Ansonsten wetten Sie auf einfach auf Leicester. | © ADMIRALBET

ADMIRALBET zündet den Quotenturbo für Leicester

Zum Conference League Duell Leicester City – PSV Eindhoven gibt es nur am Donnerstag, dem 7. April 2022 bei ADMIRALBET die verbesserte Quote 3.50 auf einen Heimsieg der Foxes.

So kommen Sie an die Topquote:

  • Setzen Sie am Tag des Spiels eine Einzelwette auf Leicester City gewinnt
  • Nur pre-match Wetten nehmen am Angebot teil
  • Maximaler Einsatz 10 Euro (vor Wettsteuer)
  • Kein Cash Out

Wenn die Wette gewinnt, rechnet ADMIRALBET sie zunächst regulär bis zur Normalquote in Echtgeld ab. Der Extra-Gewinn folgt am Freitag bis 14:00 Uhr in Form von Gratiswetten Guthaben. Es steht anschließend fünf Tage lang zur Verfügung und muss innerhalb dieser Frist einmal mit der Mindestquote 1.20 umgesetzt werden.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von ADMIRALBET.
 

Admiral News