AS Roma – Feyenoord Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
24.05.2022

Mosta FC und Spartak Trnava schrieben am 06. Juli 2021 Geschichte. Sie eröffneten im Centenary Stadium in der maltesischen Stadt Attard mit dem Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde die Premierensaison der UEFA Europa Conference League. Wie ausgelassen die 170 Fans diesen historischen Moment und vor allem den 3:2 Heimsieg gefeiert haben, ist nicht überliefert. Im Rückspiel setzte sich der slowakische Vertreter mit einem 2:0 Erfolg doch noch durch, schied jedoch in der 3. Qualifikationsrunde gegen Maccabi Tel Aviv aus. Der neu geschaffene Bewerb sollte einerseits die Verringerung des Teilnehmerfeldes von 48 auf 32 Mannschaften an der Gruppenphase der UEFA Europa League auffangen und andererseits Vereinen aus kleineren Ligen eine größere Chance bieten, sich für eine Gruppenphase und damit verbundenen Mehreinnahmen zu qualifizieren.

Im ersten Endspiel stehen allerdings doch wieder zwei Vereine aus bedeutenden Ligen. Das Europa Conference League Finale AS Roma – Feyenoord Rotterdam wird am Mittwoch, 25. April 2022 um 21:00 Uhr im Air Albania Stadium in Tirana ausgetragen. Dem rumänischen Schiedsrichter Istvan Kovacs wird die Ehre zuteil, diese Begegnung leiten zu dürfen.

Zugunsten Ihrer AS Roma – Feyenoord Wetten lassen wir die Saison noch einmal Revue passieren, geben Ihnen wichtige Informationen zur Hand und vergleichen die Quoten erkiesener Wettanbieter, um in unserer Prognose zwei unverbindliche Wett-Tipps abgeben zu können. Mit Angeboten wie erhöhten Quoten und Gratiswetten können wir auch noch dienlich sein.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

Bwin Logo
Endet in
::
Quote 5.50 auf England und Österreich treffen beide in der 1. Hälfte (Frauen EM)
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 2.30 auf England gewinnt gegen Österreich beide Hälften (Frauen EM)
BildBet Logo
Endet in
::
BildBet Extra6er: Beim GP von Österreich Tippspiel 1.000€ gewinnen

 

AS Roma: Zwischen Blamage und starken Leistungen

Ob AS Roma Trainer Jose Mourinho den Verein FK Bodö/Glimt vor der Saison schon so gut gekannt hat, lässt sich bezweifeln. Gleich zu vier Aufeinandertreffen ist es zwischen dem italienischen Spitzenverein und dem zweifachen norwegischen Meister in dieser Europapokal Saison gekommen. Und vor allem das erste Match hatte es in sich. Die Norweger demütigten die Römer in der Gruppenphase im heimischen Aspmyra Stadion mit einem 6:1 Triumph. Auch im anschließenden Heimspiel kam die Roma nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Da allerdings die übrigen Gruppengegner ZSKA Sofia und Zorya Lugansk je zweimal besiegt wurden, ging sich der erste Platz doch noch aus.

Im Achtelfinale wurde mit einem 1:0 Auswärtssieg bei Vitesse Arnheim die Basis für den Aufstieg gelegt. Dennoch mussten die Römer im Heimspiel kämpfen, Tammy Abraham glückte im Olimpico Roma der Ausgleich zum 1:1 erst in der Nachspielzeit. Im Viertelfinale kam es prompt zum erneuten Duell mit den wackeren Norwegern, die auch das zweite Heimspiel mit 2:1 gewannen, jedoch in Rom mit 0:4 untergingen. Bei Leicester City holte die Mourinhoelf ein 1:1, um dank eines 1:0 Heimerfolges in das Endspiel einzuziehen.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
20.05. FC Turin Serie A A 3:0
14.05. Venezia FC Serie A H 1:1
09.05. AC Fiorentina Serie A A 0:2
05.05. Leicester City ECL H 1:0
01.05. FC Bologna Serie A H 0:0

 


 

Feyenoord Rotterdam: Immer noch unbesiegt

Europapokal der Landesmeister, Weltpokal und zweimal UEFA-Pokal – die Liste der internationalen Erfolge des holländischen Traditionsvereins kann sich sehen lassen. Mit dem Gewinn der UEFA Europa Conference League soll der Vereinsgeschichte ein weiterer Meilenstein hinzugefügt werden. Schon in der Gruppenphase präsentierte sich der fünfzehnfache Meister souverän, besiegte 1. FC Union Berlin gleich zweimal und holte gegen Maccabi Haifa und SK Slavia Prag jeweils vier Zähler.

Partizan Belgrad (5:2 und 3:1) war im Achtelfinale kein Stolperstein. Im Viertelfinale kam es zum Wiedersehen mit Slavia Prag. Das 3:3 daheim im De Kuip war spektakulär, der 3:1 Auswärtserfolg in der tschechischen Hauptstadt der Schlüssel zum Aufstieg. Olympique Marseille wurde im Halbfinale zunächst mit 3:2 bezwungen. In Frankreich genügte eine starke Defensivleistung samt Nullnummer zur Qualifikation für das Finale in der albanischen Hauptstadt.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
15.05. FC Twente Enschede Eredivisie H 1:2
11.05. Go Ahead Eagles Deventer Eredivisie A 1:0
08.05. PSV Eindhoven Eredivisie H 2:2
05.05. Olympique Marseille ECL A 0:0
01.05. Fortuna Sittard Eredivisie A 3:1

 


 

AS Roma – Feyenoord Wetten: Zahlen und Fakten

  • AS Roma ist gegen Feyenoord noch ungeschlagen: 1S/1U/0N
  • Roma Trainer Jose Mourinho kennt die Holländer: 1/0/1
  • Die Italiener bilanzieren in der Conference League positiv: 7/3/2
  • Feyenoord ist sogar ungeschlagen: 8/4/0

 
as roma feyenoord quotenvergleich prognose wetten tipp angebote
 
Europa Conference League 2021/22, Finale
AS Roma – Feyenoord Rotterdam
25. Mai 2022, 21:00 Uhr
Air Albania Stadium, Tirana
 
TV-Übertragung AS Roma – Feyenoord Rotterdam: Wo kann ich das ECL-Finale live sehen?
RTL Nitro, Sky, ORF 1
 

AS Roma – Feyenoord Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für AS Roma – Feyenoord Wetten

Wer schreibt Sportgeschichte und gewinnt das allererste UEFA Europa Conference League Finale? AS Roma mit Startrainer Jose Mourinho oder die von Arne Slot betreuten Holländer? Bei den Italienern war bislang Tammy Abraham mit neun Toren der herausragende Spieler. Ein Assist ist dem ehemaligen FC Chelsea Stürmer zwar nicht geglückt, diese Aufgabe wurde aber vom Holländer Rick Karsdorp mit vier Vorlagen am besten umgesetzt. Insgesamt 27 Tore haben die Römer erzielt und dabei 15 Treffer kassiert. Bei Feyenoord ruhen die Hoffnungen auf Cyriel Dessers. Der 27-jährige Nigerianer führt die ECL-Torschützenliste mit zehn Treffern an und stellte sich zweimal in den Dienst seiner Kollegen. Bester Vorlagengeber ist allerdings der Kolumbianer Luis Sinisterra mit vier Assists. In den zwölf Spielen verbuchten die Holländer 28 Treffer und mussten 15 einstecken.

AS Roma wird aufgrund der höheren individuellen Qualität von den Wettanbietern favorisiert, ein Erfolg von Feyenoord erscheint allerdings ebenso möglich und wäre keine Sensation. Während Eintracht Frankfurt als Gewinner der UEFA Europa League das große Los gezogen hat und in der kommenden Saison in der lukrativen Champions League auflaufen wird, erwartet den Sieger der Conference League bloß ein Ticket für die Europa League. Das haben jedoch beide Teams bereits in der Tasche, weswegen wir uns ein spannendes Match mit vielen Torszenen wünschen. Wer gewinnt, wagen wir zwar nicht zu prognostizieren, legen uns aber einerseits auf Beide Teams treffen: Ja und andererseits auf Über 2,5 Tore fest.

AS Roma – Feyenoord Wetten: Spezialangebote

 

Tipico Logo
Endet in
::
10€ Freebet ohne Einzahlung für die Verifizierung mit Code Gratiswette10WB
Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 5.50 auf England und Österreich treffen beide in der 1. Hälfte (Frauen EM)
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 2.30 auf England gewinnt gegen Österreich beide Hälften (Frauen EM)
BildBet Logo
Endet in
::
BildBet Extra6er: Beim GP von Österreich Tippspiel 1.000€ gewinnen
Happybet Logo
Endet in
::
Bis zu 4.000 Euro Bonus beim Wimbledon Run
Interwetten Logo
Endet in
::
11€ Wettguthaben für Wimbledon
Bwin Logo
Endet in
::
Bwin Sommer Park - Chance auf 100.000€ Preispool
Cashpoint Logo
Endet in
::
Wimbledon: Bis zu 25€ Freebet, wenn deine Wette verliert
Merkur Sports Logo
Endet in
::
Wimbledon: Bis zu 25€ Freebet, wenn deine Wette verliert
Tipico Logo
Endet in
::
Tipico Beach Party - täglich einen attraktiven Preis gewinnen
Betano Logo
Endet in
::
20€ für die Registrierung bei Betano (OHNE Einzahlung)