ATP Finals 2021: Vorschau, Favoriten & Quoten beim Tennis-Jahresabschluss

Sebastian
15.11.2021

Nach den vier Grand Slam Turnieren sind die ATP Finals als Jahresabschluss der besten Acht natürlich das wichtigste Event im Tennis. Anders als in den letzten Jahren trifft sich die Weltranglisten-Elite nicht in London, sondern in Turin. Los geht es am 14. November 2021. Mit Ausnahme des verletzten Rafael Nadal sind die Top-8 fit, der Norweger Casper Ruud rückt als Nummer neun auf. Wer holt sich den Titel bei den ATP Finals 2021? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Turnier, vergleichen die Quoten und geben einen Überblick über die besten Angebote der in unserem Sportwetten Bonus Vergleich vorgestellten Buchmacher.
 


 

Zieht Djokovic mit Federer gleich?

Die ATP-Finals sind das Jahresabschluss-Turnier der acht besten Tennisspieler. Angeführt wird die Weltrangliste vom Serben Novak Djokovic, der in diesem Jahr nur knapp am Grand Slam scheiterte. Nach Triumphen bei den Australian Open, den French Open und in Wimbledon erreichte der 34-Jährige auch bei den US Open das Finale, unterlag dort aber dem Russen Daniil Medvedev in drei Sätzen. Beide Spieler sind topgesetzt und führen jeweils eine der zwei Vierergruppen an, in denen die Vorrunde der ATP Finals bestritten wird. Gespielt wird nicht in London, sondern in Turin, aber natürlich trotzdem auf Hartplatz.

Medwedew ist Titelverteidiger. Djokovic könnte mit seinem ersten Triumph seit 2015 in der ewigen Bestenliste mit Rekordsieger Federer (6 Siege) gleichziehen. Die jüngere Vergangenheit hat allerdings auch gezeigt, dass die Finals auch mit einem Außenseitersieg enden können.

Als Nummer drei der Welt geht auch Alexander Zverev an den Start. Er gewann die ATP Finals 2018. Hubert Hurkacz (8.) und Caspar Ruud (9.) sind erstmals mit dabei. Die diesjährige Auflage darf getrost als weiterer Schritt bei der Wachablöse im Tennis gewertet werden. Denn Djokovic ist der einzige Spieler aus dem Dreigespann, dass im vergangenen Jahrzehnt dem Sport seinen Stempel aufdrückte. Rafael Nadal wäre als Weltranglisten-Sechster eigentlich startberechtigt gewesen, fehlt aber aufgrund einer Verletzung. Der Schweizer Roger Federer ist zwar ebenfalls verletzt, stürzte 2021 aber auf den 15. Weltranglistenrang ab. Mit Dominic Thiem (14.), der nach seinem US-Open Triumph 2020 eine missglückte Saison hinter sich hat, fehlt zudem ein Topspieler der jungen Garde.

ATP Finals 2021: Auslosung

  • Grüne Gruppe: Djokovic, Tsitsipas, Rublev, Ruud
  • Rote Grüppe: Medvedev, Zverev, Berrettini, Hurkacz
Tennis ATP Finals 2021 Wetten Quoten
©️ Shutterstock

ATP Finals 2021 Sieger – Quotenvergleich

bet365 logo sportwetten.de logo admiral bet logo betway logo
Bet365 Bonus Sportwetten.de Bonus AdmiralBet Bonus Betway Bonus
Novak Djokovic 2.37 2.38 2.35
Daniil Medvedev 3.75 3.75 3.70
Alexander Zverev 6.50 6.50 6.00
Stefanos Tsitsipas 9.00 9.00 9.50
Andrey Rublev 15.00 15.00 15.00
Matteo Berrettini 15.00 15.00 15.00
Hubert Hurkacz 19.00 19.00 20.00
Casper Ruud 21.00 21.00 20.00

Wettquoten Stand: 12. November 2021, 14:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für ATP Finals 2021 Wetten

 

bet365 Logo
Endet in
::
Bis zu 70% mehr auf Tennis-Kombiwetten (Es gelten die AGB | 18+)
Tipico Logo
Endet in
::
3-Tage-Woche: Wöchentlich bis zu 50€ als Gratiswette
ADMIRALBET Logo
Endet in
::
Cashback Montag bringt bis zu 10€
Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
Winamax Logo
Endet in
::
Bis zu 100€ Cashback für die erste Wette als Neukunde
Bwin Logo
Endet in
::
Tägliche Gewinne beim Bwin Sommer-Münzwurf (Personalisiertes Angebot)