Freiburg – Leipzig Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Johannes
02.05.2023

In der Neuauflage des letztjährigen Endspiels stehen sich der SC Freiburg und RB Leipzig diesmal bereits im Halbfinale des DFB-Pokals gegenüber. Im heimischen Europa-Park-Stadion sinnt Freiburg natürlich auf Revanche für die im Mai 2022 erlittene, ebenso bittere wie unglückliche Final-Niederlage nach Elfmeterschießen. Dass beide Mannschaften nur vier Tage später an selber Stelle im Rahmen des 31. Bundesliga-Spieltages aufeinandertreffen und dann um wichtige drei Punkte im Rennen um die Champions-League-Qualifikation kämpfen, ist zwar kurios, dürfte für die 90 oder vielleicht auch 120 Minuten aber keine Rolle spielen.

In unserer Vorschau auf das Pokal-Halbfinale haben wir alle wichtigen Infos und Quoten für Freiburg – Leipzig Wetten. Darüber hinaus gibt es einen Überblick über die besten Angebote der in unserem Sportwetten Bonus Vergleich vorgestellten Buchmacher. Außerdem wagen wir eine Prognose mit Wett-Tipp.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
NEO.bet Logo
Endet in
::
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
Intertops Logo
Endet in
::
Quote 4.35 auf Freiburg besiegt Lens & beide Teams treffen nicht

Freiburg dank drei Siegen in Folge mit breiter Brust

Inklusive der Endspielniederlage im letzten Jahr wartet Freiburg seit sieben Spielen (drei Unentschieden, vier Leipziger Siege) auf einen vollen Erfolg gegen die Roten Bullen. Nicht ganz überraschend fällt die Gesamtbilanz aus Sicht des Sport-Clubs mit vier Siegen, fünf Remis und sieben Niederlagen negativ aus. Zu Hause allerdings gewann Freiburg vier von sieben Vergleichen und verlor bei einem Unentschieden nur zwei Mal.

Im Gegensatz zur jüngsten Bilanz gegen Leipzig kann die Mannschaft von Trainer Christian Streich aktuell auf drei Siege in Serie zurückblicken, dank denen man in der Bundesliga-Tabelle zwei Punkte vor den Roten Bullen liegt. Dieser Lauf und die deshalb vorhandene breite Brust lassen den Freiburger Anhang ebenso wie eine beinahe optimale Personalsituation auf das zweite Pokalfinale in Folge hoffen. Bis auf den langzeitverletzten Daniel-Kofi Kyereh sind alle Mann an Bord, sodass einiges für die Elf spricht, die am Samstag mit etwas Glück dank eines Treffers von Ritsu Doan beim 1. FC Köln mit 1:0 die Oberhand behalten hat. Falls sich Streich doch für einen Wechsel entscheidet, dann am ehesten mit Kiliann Sildillia für Lukas Kübler auf der rechten Abwehrseite.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
29.4.23 1. FC Köln BL A 1:0
23.4.23 FC Schalke 04 BL H 4:0
16.4.23 Werder Bremen BL A 2:1
8.4.23 Bayern München BL H 0:1
4.4.23 Bayern München DFB Pokal A 2:1

 


 

RB Leipzig offensiv mit der Qual der Wahl

RB Leipzig hat am Samstag mit dem 1:0-Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim die passende Antwort auf die zuvor erlittene 0:2-Niederlage gegeben und nun inklusive Pokal vier der letzten fünf Pflichtspiele gewonnen. “Jetzt haben wir eine entscheidende Woche in Freiburg vor uns. Wir wollen wieder ins Pokalfinale nach Berlin und vor allem wieder in die Champions League – das ist unser großes Ziel und dafür müssen wir viel investieren“, richtete Routinier Kevin Kampl auf der Vereinswebseite nach dem Erfolg gegen Hoffenheim aber direkt den Blick nach vorne.

Dass Christopher Nkunku gegen Hoffenheim nach langer Verletzungspause erstmals seit November wieder getroffen hat, dient vor der Reise nach Freiburg als Mutmacher. Dort kann Trainer Marco Rose abgesehen von den langzeitverletzten Peter Gulacsi und Xaver Schlager voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. Auch Amadou Haidara und Dominik Szoboszlai, die gegen Hoffenheim gesperrt passen mussten, stehen wieder zur Verfügung und befeuern den Konkurrenzkampf um die Startplätze. Gerade in der Offensive steht Rose deshalb vor kniffligen Entscheidungen.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
29.4.23 1899 Hoffenheim BL H 1:0
23.4.23 Bayer Leverkusen BL A 0:2
15.4.23 FC Augsburg BL H 3:2
8.4.23 Hertha BSC BL A 3:2
5.4.23 Borussia Dortmund DFB Pokal H 2:0

 


 

Freiburg – Leipzig Wetten: Zahlen und Fakten

  • Freiburg konnte die letzten drei Spiele allesamt gewinnen
  • Leipzig gewann vier der letzten fünf Spiele (eine Niederlage)
  • In drei der letzten fünf Spiele blieb Leipzig ohne Gegentor, Freiburg zwei Mal in Folge
  • Freiburg ist seit sieben Direktduellen sieglos (drei Unentschieden, vier Leipziger Siege)

Freiburg - Leipzig Wett-Tipp Quoten Prognose

DFB Pokal 2022/23, Halbfinale
SC Freiburg – RB Leipzig
2. Mai 2023, 20:45 Uhr
Europa Park Stadion, Freiburg

TV-Übertragung Freiburg – Leipzig: Wo kann ich das Spiel live sehen?
ZDF, Sky

Freiburg – Leipzig Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Freiburg – Leipzig Wetten

Freiburg spielt eine konstante Saison, in der in den letzten Wochen allerdings trotz überwiegend positiver Ergebnisse nur selten das Top-Niveau aus dem Herbst erreicht wurde. Auch das 1:0 am Samstag in Köln war eher glücklich und nicht zuletzt der eigenen Standardstärke zu verdanken. Leipzig präsentierte sich gegen Hoffenheim grundsätzlich gut, allerdings nicht zum ersten Mal wenig effizient. Gelingt es den Roten Bullen, die eigenen Chancen besser zu nutzen, sehen wir in Freiburg gute Erfolgschancen (Tipp 2 bzw. Leipzig steigt auf). Auch, da die individuelle Qualität mit Rückkehrer Nkunku spürbar zugenommen hat (Nkunku trifft).

Freiburg – Leipzig Wetten: Spezialangebote

 

bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
NEO.bet Logo
Endet in
::
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
Intertops Logo
Endet in
::
Quote 4.35 auf Freiburg besiegt Lens & beide Teams treffen nicht
NEO.bet Logo
Endet in
::
Quote 8,01 auf Freiburg gewinnt & über 3,5 Tore (vs. Lens)
bet365 Logo
Endet in
::
Quote 8,00 auf V. Grifo 1. Torschütze (vs. Lens)
bwin Logo
Endet in
::
Quote 4,80 auf Freiburg gewinnt & beide treffen (vs. Lens)

 


 

Über den Autor

Johannes Neumüller ist leidenschaftlicher Hobbyfußballer, vor allem aber unser Experte für die deutsche Bundesliga.