OASIS & LUGAS – Was bedeutet das für Wettende in Deutschland?

Der jüngste Glücksspielstaatsvertrag hat einige Änderungen für Wettende mit sich gebracht. Mit Oktober 2020 startete eine Übergangsphase zum vierten Glücksspielvertrag, welcher schlussendlich am 01. Juli 2021 in Kraft trat. Im Zuge dessen kamen den deutschen Sportwettern einige neue Begriffe wie OASIS oder LUGAS unter. Wir wollen Ihnen in diesem Beitrag zeigen, um was es sich hierbei genau handelt und gehen der Frage nach, ob es überhaupt noch Wettanbieter ohne OASIS gibt.

OASIS LUGAS Infos Erklärung

OASIS betritt die Bühne

Oasis? Während die meisten Menschen bei diesem Wort an die britische Kultband denken, der wir Hits wie „Wonderwall“ oder „Don’t Look Back In Anger“ verdanken, haben Wettende in Deutschland mittlerweile eine weitere Assoziation. OASIS ist nämlich ein Wettanbieter-übergreifendes Sperrsystem, welches in Deutschland lizenzierte Buchmacher auf ihren Websites integrieren müssen. Hauptsächlich dient diese Sperrdatei dem Spielerschutz und der Bekämpfung von Glücksspielsucht. In dieser Datenbank werden Spieler erfasst, welche sich selbst vom Spiel ausgeschlossen haben („Selbstausschluss“) oder welche vom Buchmacher ausgeschlossen werden (bspw. Bei Verdacht auf Spielsucht). Darüber hinaus werden persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum oder Adresse im Zuge der Sperrung verarbeitet. Wetten oder Einzahlungen werden hier nicht erfasst. Diese Daten werden bis zu sechs Jahre aufgehoben. Danach werden sie gelöscht. Bei Selbstsperren werden die personenbezogenen Daten nach zwei Wochen gelöscht.

Während die Sperre bei einem Selbstausschluss 24 Stunden anhält, bleibt die Sperre, welche von einem Buchmacher durchgeführt worden ist, mindestens drei Monate aufrecht. Um diese Sperre aufzuheben, bedarf es einen schriftlichen Antrag beim Regierungspräsidium in Darmstadt. Der Spieler oder der Buchmacher selbst kann die Sperre nicht aufheben!

Sobald sich ein Spieler bei einem lizenzierten Wettanbieter einloggt, wird die OASIS Datenbank nach einem Eintrag des jeweiligen Users abgefragt. Wenn Sie im Sperrsystem eingetragen wurden, bekommen Sie bereits beim Login die jeweilige Meldung. Die Abfrage bei jedem Login hat zur Folge, dass sich bei technischen Problemen auf Seiten von OASIS, Spieler teilweise nicht in ihr Konto einloggen können.
 


 

FAQ zum OASIS Sperrsystem


Was ist OASIS?

OASIS ist eine Sperrdatei, welche alle lizenzierten Wettanbieter auf ihrer Website integrieren müssen. In diese können sich die Spieler selbst eintragen oder werden vom Buchmacher gemeldet.

Was passiert bei einem OASIS Eintrag?


Der gesperrte Spieler darf ab diesem Zeitpunkt nicht mehr am Glücksspielangebot teilnehmen.

Wie kann man diese Sperre aufheben?


Bei einer Selbstsperre wird diese nach 24 Stunden wieder aufgehoben. Bei einer Meldung durch Dritte kann diese frühestens nach drei Monaten aufgehoben werden. Dies muss via schriftlichen Antrag beim RP Darmstadt erfolgen.

Welche Daten werden von OASIS verarbeitet?


Neben Namen, Geburtsdatum und Adresse können dies auch der Geburtsort oder Dokumente, welche zur Meldung geführt haben sein.


 

Überwachung des Einzahlungslimits – mit LUGAS

Mit LUGAS wurde eine weitere Datenbank ins Leben gerufen, welche die Buchmacher aufgrund der gesetzlichen Anforderungen nutzen müssen. LUGAS steht für „Länderübergreifendes Glücksspielauswertesystem“ und hat zwei Hauptaufgaben:

  • überwacht das monatliche Einzahlungslimit von 1.000€
  • kontrolliert, ob ein Spieler bei mehr als einem Anbieter zur gleichen Zeit eingeloggt ist

Mit dem Anschluss an diesem System wird kontrolliert, wie viel Sie bei den lizenzierten Wettanbietern in einem Kalendermonat eingezahlt haben, wobei 1.000€ die Höchstgrenze ist (es sei denn das Limit wird niedriger angesetzt). Sie haben auch die Möglichkeit dieses Limit noch weiter zu erhöhen, allerdings sind hier Nachweise zum aktuellen Einkommen notwendig. Neben einem Gehaltsnachweis kann dies auch ein Nachweis über eine Erbschaft oder sonstigen Einkünften sein.

Aktueller Stand: Mit 1. Juli 2022 wurden alle lizenzierten Buchmacher an das LUGAS angeschlossen. In Sachen zentrales Einzahlungslimit sind sich diese aber noch uneins. Während einige von einem Anbieter-übergreifenden Limit sprechen, gibt es einige Wettanbieter welche ihren Kunden mitteilten, dass dieses Limit nicht addiert wird und somit für jeden Buchmacher extra zählt.

Gleichzeitiges Wetten nicht mehr möglich

Die Jagd nach der besten Quote ist für den Sportwetter Usus. Gerade bei Live-Veranstaltungen kann es daher auf jede Sekunde ankommen. Offene Tabs im Browser, eingeloggt bei mehreren Buchmachern zur gleichen Zeit, gehören dank LUGAS nun der Vergangenheit an. Auch dieser Part ist Teil des neuen GlüStV und kommt ebenfalls mit 1. Juli 2022 zur Anwendung.

Konkret sieht die Regelung wie folgt aus: Sind sie bei einem Buchmacher angemeldet, können Sie aktuell nur bei diesem wetten. Wollen Sie einen anderen Wettanbieter nutzen, müssen Sie sich ausloggen und fünf Minuten warten. Darüber hinaus müssen Sie ebenso fünf Minuten warten, wenn Sie sich beim aktuellen Buchmacher ausloggen und danach wieder einloggen. Waren Sie bis zu 30 Minuten bei einem Wettanbieter inaktiv und wollen Ihre Wetten wieder in Angriff nehmen, heißt es ebenfalls nochmals fünf Minuten warten.

Zusammengefasst: Werden Sie von einem Anbieter bei LUGAS als „aktiv“ eingestuft, können sie in dieser Zeit keine Wetten bei einem anderen Bookie platzieren.

Bwin LUGAS Login-Sperre
Beispiel: Bwin belehrt User über die Cooling-Down Phase durch LUGAS | © Bwin

FAQ zum LUGAS Auswertesystem


Wofür steht LUGAS?

LUGAS steht für Länderübergreifendes Auswertungssystem.

Welche Daten werden LUGAS übermittelt?

Vom Buchmacher werden Vor-und Nachnamen sowie dein Geburtsdatum übermittelt.

Welche Bereiche überwacht LUGAS?

Das System prüft das Anbieter-übergreifende Einzahlungslimit sowie ob Sie bei mehreren Buchmachern gleichzeitig eingeloggt sind.

Kann man ohne LUGAS noch legal wetten?

Nein. Ihre Spielteilnahme funktioniert nur mehr, wenn Ihre Daten im Auswertesystem hinterlegt sind.

Gibt es Wettanbieter ohne OASIS und LUGAS?

Kurze Antwort: Ja, es gibt sie.

Lange Antwort: Auch ja, allerdings müssen wir hier noch einige Sätze hinzufügen. OASIS und LUGAS finden Sie nur bei in Deutschland lizenzierten Buchmachern vor. Alle legalen Wettanbieter sind mit diesen Systemen verbunden. Dies geschieht unter dem Vorwand des Spielerschutz. Inwieweit dieses Vorhaben greift, können und wollen wir an dieser Stelle aber noch nicht beurteilen. Eines sind wir uns aber sicher: das Spielvergnügen leidet auf jeden Fall darunter.

Will man bei Wettanbieter ohne Oasis wetten, bleibt einem nur mehr der Schwarzmarkt. Das ist natürlich mit etlichen Risiken verbunden, etwa im Fall von Streitigkeiten bei der Auszahlung. Bleibt man bei Wettanbietern mit Lizenz, muss man sich mit diesen Umständen anfreunden.