England – Schweden Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Christian
25.07.2022

Da waren es nur noch vier. Zwei Siege trennen Deutschland, England, Frankreich und Schweden vom großen Triumph bei der Fußball Europameisterschaft der Frauen 2022. Die Gewinner der beiden Halbfinalspiele erreichen das Finale am kommenden Sonntag im Wembley Stadium. Den Auftakt macht das Duell England – Schweden, das am Dienstag, 26. Juli 2022 um 21:00 Uhr an der Bramall Lane in Sheffield angepfiffen wird. 24 Stunden später ermitteln Deutschland und Frankreich den Finalgegner.

Die England – Schweden Quoten erkiesener Sportwetten Anbieter legen einen Heimsieg der Gastgeberinnen nahe. Wir nehmen die bislang gezeigten Leistungen noch einmal unter die Lupe und nützen unsere Prognose für zwei unverbindliche Wett-Tipps. Mit verbesserten Quoten oder einer Wette ohne Risiko bis hin zu Gratiswetten ist für Ihre England – Schweden Wetten alles dabei.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

ADMIRALBET Logo
Endet in
::
Quote 3.50 auf Fenerbahce besiegt Slovacko (nur am 11.8. gültig)
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 4,00 auf HZ-Führung & Sieg Dortmund (vs. Freiburg)
Interwetten Logo
Endet in
::
Quote 3,45 auf Reus trifft (Freiburg vs. Dortmund)

 

England: Gewankt, allerdings nicht gefallen

Ein Treffer von Beth Mead bescherte der englischen Nationalfrauschaft einen 1:0 Sieg im Eröffnungsspiel gegen Österreich. Der 8:0 Triumph am zweiten Spieltag war in doppelter Hinsicht historisch – es war der bislang höchste Sieg bei einer EM Endrunde und die höchste Länderspielniederlage Norwegens. Beth Mead mit einem Triple- und Ellen White mit einem Doppelpack waren nicht zu bremsen. Für die übrigen Treffer zeichneten Georgia Stanway, Lauren Hemp und Alessia Russo verantwortlich. Die Letztgenannte schnürte beim 5:0 gegen Nordirland einen Doppelpack, den Rest erledigten Fran Kirby, Torjägerin Beth Mead und ein Eigentor der Nordirinnen.

Im Viertelfinale wartete das spanische Team. Die Spanierinnen hatten die Gruppe B hinter Deutschland auf dem zweiten Rang beendet. Der Höhepunkt der ersten Hälfte war ein wegen Abseits aberkannter Treffer von Ellen White. Mit dem Wiederanpfiff wechselte Trainer Jorge Vilda Real Madrid Spielerin Athenea del Castillo ein. In Minute 54 bereitete sie den Treffer zum 1:0 ihrer Teamkollegin Esther Gonzalez mustergültig vor. Das erste Gegentor für die Engländerinnen beim Heimturnier. Cheftrainerin Sarina Wiegman reagierte umgehend mit mehreren Wechseln – darunter auch Ella Toone. Die 22-Jährige von Manchester United verwertete in Minute 84 eine Vorlage von der ebenfalls eingewechselten Alessia Russo. Mit einem 1:1 ging es in die Verlängerung. Wo FC Bayern München Neuverpflichtung Georgia Stanway mit einem Schuss von der Strafraumgrenze für den vielumjubelten Siegtreffer sorgte.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
20.07. Spanien EM H 2:1 n.V.
15.07. Nordirland EM H 5:0
11.07. Norwegen EM H 8:0
06.07 Österreich EM H 1:0
30.06. Schweiz FS A 4:0

 


 

Schweden: Sieg in der Nachspielzeit

Den einzigen Punkteverlust mussten die Schwedinnen gleich zum Auftakt gegen den entthronten Europameister Niederlande hinnehmen. Dabei ging die Frauschaft von Cheftrainer Peter Gerhardsson durch Jonna Andersson in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang den Holländerinnen allerdings noch der Ausgleich zum 1:1 Endstand. Gegen die Schweiz trafen Fridolina Rolfö und Wechselspielerin Hanna Bennison zum knappen 2:1 Sieg. Dank eines glatten 5:0 Erfolgs über Portugal wurde sogar noch der Gruppensieg eingefahren. Ein Doppelpack von Filippa Angeldal, ein Eigentor sowie Treffer von Kosovare Asllani und Stina Blackstenius sorgten für das Schützenfest.

Ein weiteres blieb im Viertelfinale gegen Belgien aus. Der Zweite der Gruppe D wollte aus einer gesicherten Defensive starten, auf Konter setzen und verließ sich auf die überragende Torfrau Nicky Evrard, die in der Vorrunde bereits zwei Elfmeter pariert hatte. Die Schwedinnen erarbeiteten sich auch gleich von Anfang weg ein deutliches Chancenplus, scheiterten jedoch immer wieder an Evrard. Dies rächte sich jedoch nicht, da die Offensivbemühungen der Belgierinnen zu wenig konkret vorgetragen wurden. In der zweiten Minute der Nachspielzeit kam dann doch noch das Happy End für die Skandinavierinnen. Eine Ecke von Asslani landete bei Nathalie Björn, ihren Schussversuch konnte die belgische Torfrau noch parieren, gegen den zweiten Versuch von Linda Sembrant war allerdings selbst Nicky Evrard machtlos.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
22.07. Belgien EM N 1:0
17.07. Portugal EM N 5:0
13.07. Schweiz EM N 2:1
09.07. Niederlande EM N 1:1
28.06. Brasilien FS H 3:1

 


 

England – Schweden Wetten: Zahlen und Fakten

  • Der direkte Vergleich spricht klar für Schweden: 15S/8U/3N
  • England ist seit 18 Spielen ungeschlagen: 16/2/0
  • Schweden seit 16 Begegnungen: 14/2/0
  • Beide Nationalfrauschaften haben bei der EM 2022 in allen Spielen getroffen

 
england schweden quotenvergleich prognose wetten tipp angebote
 
Frauen Europameisterschaft 2022, Halbfinale
England – Schweden
26. Juli 2022, 21:00 Uhr
Bramall Lane, Sheffield
 
TV-Übertragung England – Schweden: Wo kann ich das Frauen EM Spiel live sehen?
ARD, ORF 1, SRF, DAZN
 

England – Schweden Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für England – Schweden Wetten

Die Engländerinnen haben mit den Schwedinnen noch eine Rechnung offen – genau genommen gleich mehrere. Beginnend mit dem Finale der Europameisterschaft 1984, als es eine Niederlage im Elfmeterschießen zu beklagen gab. Drei Jahre später setzten sich die Skandinavierinnen im Halbfinale in der Verlängerung durch. Bei der Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich gewann Schweden das Spiel um den dritten Platz mit 2:1. Beide Frauschaften haben bei der Endrunde mit starken Leistungen in der Vorrunde aufgezeigt, im Viertelfinale allerdings zu kämpfen gehabt. Die Engländerinnen mussten gegen Spanien in die Verlängerung, Schweden glückte gegen Belgien das erlösende 1:0 erst in der Nachspielzeit.

Der Heimvorteil sollte den Engländerinnen den nötigen Schub geben, weswegen wir von einem englischen Sieg ausgehen (Wett-Tipp 1). In allen vier Viertelfinalspielen sind in der regulären Spielzeit jeweils weniger als drei Treffer gefallen. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzt und legen mit Unter 2,5 Tore nach.

England – Schweden Wetten: Spezialangebote

 

ADMIRALBET Logo
Endet in
::
Quote 3.50 auf Fenerbahce besiegt Slovacko (nur am 11.8. gültig)
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 4,00 auf HZ-Führung & Sieg Dortmund (vs. Freiburg)
Interwetten Logo
Endet in
::
Quote 3,45 auf Reus trifft (Freiburg vs. Dortmund)
bet365 Logo
Endet in
::
Quote 3,75 auf Freiburg trifft in beiden Hälften (vs. Dortmund)
Interwetten Logo
Endet in
::
Quote 3,45 auf Reus trifft (Freiburg vs. Dortmund)
bet365 Logo
Endet in
::
Quote 3,75 auf Freiburg trifft in beiden Hälften (vs. Dortmund)

 


 

EM News