Kaiserslautern – Freiburg Quotenvergleich: Prognose, Wett-Tipp & Angebote

Johannes
29.07.2022

Mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen hat sich der 1. FC Kaiserslautern nach vierjähriger Drittliga-Zugehörigkeit in der 2. Bundesliga gut zurückgemeldet. Dementsprechend gehen die Roten Teufel am Sonntag (15:30 Uhr) mit breiter Brust ins Heimspiel gegen den SC Freiburg, der im Rahmen der ersten Runde des DFB-Pokals auf dem Betzenberg gastiert. Eine Woche vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison will der Vorjahresfinalist aus dem Breisgau seiner Favoritenrolle als klassenhöherer Verein gerecht werden, wohlwissend, dass bei der Auslosung kaum eine schwierige Aufgabe möglich war und der FCK mit seinen Fans im Rücken heftigen Widerstand leisten wird.

In unserer Vorschau haben wir für Sie die wichtigsten Infos zum Spiel, vergleichen die Wettquoten und geben eine Prognose mit Wett-Tipp zu Kaiserslautern – Freiburg ab. Außerdem blicken wir auf die besten Promos der in unserem Wettbonus Vergleich vorgestellten Buchmacher.

Vorschau | Matchinfos | Quotenvergleich | Prognose | Aktionen

 

NEO.bet Logo
Endet in
::
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)

Kaiserslautern überzeugt mit den Grundtugenden

Zehn Jahre nach dem letzten Aufeinandertreffen in der Bundesliga, dem in der Spielzeit 2015/16 noch zwei Vergleiche in Liga zwei folgten, stehen sich beide Vereine zum 32. Mal in einem Pflichtspiel gegenüber. Die bisherige Bilanz spricht dabei mit 17 Siegen recht klar für den SC Freiburg, während Kaiserslautern bei drei Unentschieden erst elf Siege verbuchen konnte. Zu Hause allerdings hat der FCK mit acht Siegen, zwei Remis und nur fünf Niederlagen die Nase vorne.

Und an den ersten beiden Spieltagen der 2. Liga haben die Pfälzer starke Moral bewiesen. Zunächst gelang gegen Hannover 96 kurz vor Schluss der 2:1-Siegtreffer und dann wurde bei Holstein Kiel (2:2) nach einem Rückstand noch gepunktet. Gerade spielerisch blieb zwar auch noch reichlich Luft nach oben, doch hat die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster gezeigt, mit den Grundtugenden auch individuell besser besetzte Teams ärgern zu können. Dass in Kiel beide Gegentreffer nach einem Eckball fielen, war derweil in Vorbereitung auf einen traditionell bei ruhenden Bällen starken Gegner aus Freiburg ein großes Thema: „Wir müssen alle die Lehren daraus ziehen, dass solche einfachen Gegentore wie nach den Standards nicht mehr fallen“, forderte Schuster, der personell keine großen Änderungen vornehmen dürfte, im „kicker“.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
23.7.22 Holstein Kiel 2.BL A 2:2
15.7.22 Hannover 96 2.BL H 2:1
9.7.22 KAS Eupen FS H 4:1
2.7.22 SpVgg Unterhaching FS H 3:0
28.6.22 FC Lugano FS N 3:4

 


 

Freiburg mit neuen Offensivoptionen

Beim SC Freiburg ist man sich darüber im Klaren, dass die mit Platz sechs in der Bundesliga und dem Einzug ins Pokalfinale herausragende Vorsaison nicht ohne Weiteres bestätigt oder gar getoppt werden kann. Dennoch ist man beim Sport-Club in diesem Sommer nicht mehr so zurückhaltend wie in den letzten Jahren und hat diesmal nicht nur den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben – wobei das Erreichen der 40 Punkte dennoch oberste Priorität hat.

Tiefstapelei freilich wäre angesichts von Neuzugängen wie Matthias Ginter, Ritsu Doan, Daniel-Kofi Kyereh oder Michael Gregoritsch indes ohnehin kaum möglich. Mit Lucas Höler und Kevin Schade allerdings verpassen zwei Akteure den Saisonstart verletzungsbedingt, sodass die gezielt erweiterten Optionen in der Offensive dennoch wieder eingeschränkt sind. Nichtsdestotrotz steht Trainer Christian Streich gerade im vorderen Bereich vor einigen kniffligen Entscheidungen, kann aber den Testspielen gegen die SV Elversberg (0:0), den FC St. Gallen (4:3), Rayo Vallecano (3:0), Stade Rennes (1:0) und Racing Strasbourg (3:3) zufolge bereits auf eine in guter Form befindliche Mannschaft vertrauen.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

Datum Gegner Bewerb Ort Ergebnis
23.7.22 RC Strasbourg FS N 3:3
16.7.22 Stade Rennes FS H 1:0
16.7.22 Rayo Vallecano FS H 3:0
9.7.22 FC St. Gallen FS A 4:3
2.7.22 SV 07 Elversberg FS H 0:0

 


 

Kaiserslautern – Freiburg Wetten: Zahlen und Fakten

  • Kaiserslautern hat mit vier Punkten aus zwei Spielen einen guten Saisonstart hingelegt
  • Freiburg blieb in der Vorbereitung ungeschlagen (drei Siege, zwei Unentschieden)
  • Die letzten drei Duelle gewann der SC Freiburg allesamt mit 2:0
  • Zu Hause hat Kaiserslautern eine positive Bilanz gegen Freiburg (8-2-5)

Kaiserslautern - Freiburg Quotenvergleich Wett-Tipp Prognose

DFB-Pokal 2022/23, 1. Runde
1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg
31. Juli 2022, 15:30 Uhr
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern

TV-Übertragung Kaiserslautern – Freiburg: Wo kann ich das Spiel live sehen?
Sky

Kaiserslautern – Freiburg Quotenvergleich für Wetten

Wett-Tipp: Prognose für Kaiserslautern – Freiburg Wetten

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich seinen guten Zweitliga-Start mit einer leidenschaftlichen und disziplinierten Spielweise verdient. Im Heimspiel gegen Hannover 96 war zudem das Publikum auf dem Betzenberg kein unwesentlicher Faktor. Mit dem SC Freiburg reist nun aber eine Mannschaft an, die sich von der Atmosphäre kaum beeindrucken wird lassen und die qualitativ klar über den bisherigen Gegnern steht. Wir trauen dem FCK zwar zu, dem Sport-Club lange Paroli zu bieten (Halbzeitergebnis X), doch am Ende wird Freiburg in die zweite Runde einziehen (Tipp 2).

Kaiserslautern – Freiburg Wetten: Spezialangebote

 

NEO.bet Logo
Endet in
::
10€ Wettguthaben ohne Einzahlung
Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB, 18+)
bwin Logo
Endet in
::
10€ Freebet (zusätzlich zum 100€ Bonus) für die Verifizierung
Betway Logo
Endet in
::
Superboost, 23. Spieltag: Quote 10.0 auf Union, Gladbach und Bayern siegen
sportwetten.de Logo
Endet in
::
Quote 3.90 auf Borussia Mönchengladbach besiegt VfL Bochum

 


 

Über den Autor

Johannes Neumüller ist leidenschaftlicher Hobbyfußballer, vor allem aber unser Experte für die deutsche Bundesliga.